Category

Unboxing

Beauty Unboxing

[Unboxing] und Vorstellung der Vegan Beauty Basket Box

Freundlicherweise durfte ich mir die Vegan Beauty Basket Box einmal näher anschauen – und möchte euch daher auch das Unboxing nicht vorenthalten!

Die Box ist ab 23,30€ erhältlich und erscheint alle 2 Monate, wobei man sich vorab immer bereits die Nuance o. ä. eines Produktes aussuchen darf (ein bisschen wie bei der Douglasbox früher, wer sie noch kennt ;-)). Und natürlich – wie der Name schon verrät – enthält sie nur vegane und tierversuchsfreie Produkte. Auf jeden Fall ein Muss für Liebhaber von natürlicher Kosmetik!

Um euch nicht länger auf die Folter zu spannen, geht’s hier gleich weiter mit dem Inhalt (Gesamtwert des Inhalts ca. 70€):

1. Nailberry Nagellack (20€): Das „Sneak Peek“-Produkt, für welches man sich die Nuance aussuchen durfte. Ich habe mich für eine Schlammfarbe mit leichtem lilastich entschieden – für mich eine sehr schöne Herbstfarbe und vor alleme eine Nuance die ich noch nicht besitze 😉
2. I + M Nagelöl (8.90€): Eine Berliner Naturkosmetikmarke, die ich bisher nicht kannte. Daher ein großer Pluspunkt auch dafür! Mit Wirkstoffen aus Soja, Mandeln und Hanf pflegt es Nagel und Nagelhaut und wird bei mir vor allem jetzt gegen Winter öfter zum Einsatz kommen!

3. Purifying Green Beauty Mask von Pure Skin Food (19.90€): Eine 100% biologische Maske aus grünem Superfood-Pulver und dank Zink und Calcium auch bei unreiner Haut bestens geeignet. Also wie für mich geschaffen! Auch die weiteren Inhaltsstoffe regen die Kollagenproduktion an (für eine straffere Haut), minimieren Rötungen und sind einfach ein kleiner Alleskönner! 😉

4. Human + Kind Körperpeeling (14.95€): Ein mega angenehmes Körperpeeling, das nicht nur festigt und pflegt sondern dank Aloe Vera auch sensible Haut beruhigt. Eine sehr tolle Auswahl!

5. Jasmin Lipbalm von Coscoon Cosmetic (10€): Dieser Lippenpflege sieht man schon an, das sie in einer liebevollen Berliner Manufaktur hergestellt wurde! Und macht einen schmeichelzarten Kussmund – was will man mehr? 😉

Fazit: Eine sehr schöne, abwechslungsreiche Auswahl, die vor allem auch nationale Marken und auch unbekanntere Labels aufgreift, was ich persönlich sehr toll finde! Denn gerade die Kleinen können durch so eine Box sicherlich auch noch bekannter werden und man selbst kann sehr viele neue Marken für sich entdecken. Man merkt der Zusammenstellung außerdem an, dass man sich wirklich länger Gedanken um die Auswahl gemacht hat und das Herzblut darin steckt. Und last but not least: Die Box ist schlicht gehalten aus dünner Pappe und auch das Produktblättchen besteht im Grund nur aus einem gefalteten DIN A 4-Blatt – also sehr ökologisch und zur Box passend! Auch hierfür ein Däumchen hoch! ♥
Was haltet ihr von der Box und dem Inhalt?

7 Comments
Beauty Unboxing

[Unboxing] Glossybox September 2017 – Wanderlust

Die September-Box stand diesmal ganz unter dem Motto „Wanderlust“ – egal ob jetzt auf Deutsch oder Englisch ausgesprochen, steht sie für die Lust am herumwandern – sei es durch die wunderschöne Natur oder die nächste Großstadt.
Persönlich verbinde ich das Thema mit „unterwegs sein“ und einer Prise Natur – und war dementsprechend gespannt, wie das Glossybox-Team das Thema umgesetzt hat.

Deshalb nun aber auch gleich zu meinem Inhalt!

Von links nach rechts:

  1. Farbschutz Conditioner von Überwood (16,95€, 200ml): Okay, meine Conditioner reichen für die nächsten zwei Jahre – über ein Shampoo hätte ich mich zur Abwechslung tatsächlich mal wieder mehr gefreut! Aber nichtsdestotrotz habe ich mich sehr gefreut, mal wieder eine neue Marke kennen zu lernen: Überwood. Die Produkte der Marke werden alle ökologisch hergestellt und sind dementsprechend natürlich auch vegan und beinhalten natürliche Inhaltsstoffe. Der Duft ist auf jeden Fall sehr angenehm und ich freue mich den Conditioner hoffentlich bald testen zu können!2. Nutraskin Hyaluron-Wasser (10ml, ca. 13,31€): Der Name ist Programm – das Serum sorgt mir Hyaluron für eine gut durchfeuchtete und straffe Haut. Zusätzlich haben feine Silberpartikel eine desinfizierende Wirkung – perfekt also auch für etwas unreine Haut. Da freue ich mich! 😉

    3. Cream Color Lidschatten von Bang Beauty (23€, 3,5g): Oooh, goldener Lidschatten geht immer! Treffend auch zu den goldenen Herbstblätter, die so langsam aufkommen. Er schimmert sehr schön und deckt ebenfalls gut – außerdem kann er locker auch als Highlighter oder für sonstige Makeup-Spielereien verwendet werden. Däumchen hoch!
    4. Benefit Gogotint (4ml, ca. 13,20€): Das Hauptprodukt der Box war diesmal das Gogotint von Benefit in der Miniatur. Okay, ich liebe Benefit! Für die Markenauswahl also mal wieder ein Däumchen hoch! Allerdings ist mir das pink einfach zu pink *lach* Es lässt sich zwar gut verblenden, aber auf meiner sehr blassen Haut wirkt es einfach trotzdem immer „too much“ – leider. Und einen großen Pluspunkt gibt es auch für die wirklich sehr gute Haltbarkeit! Für alle, die nicht gerade „käsweiß“ wie ich sind, sicherlich sehr schick! 😉

    5. Lacura Long Lashes Mascara (1,95€): Hm, die Lacura-Mascara haben mich leider noch nie 100% überzeugt, was die Bürstenformen angeht. Natürlicht ist der Mascara keineswegs schlecht, aber auch kein richtiges Nachkauf-Highlight! Perfekt für den Alltag, aber ohne Wow-Effekt (für 1,95€ kann man das aber natürlich auch nicht unbedingt erwarten ;-)). Wandert in meinen „unterwegs“-Beutel, falls ich mal einen Mascara zur Hand brauche.

    Gimmick: The Ritual of Ayuverda Body Oil (Miniatur): Rituals! Jaaaa! Da soll mal einer sagen, Gimmick sei nur Gimmick – ich habe mich darüber fast am meisten gefreut ♥ Und natürlich auch gleich die Rituals Ayuverda-Box (erscheint im Oktober) vorbestellt! Ich liebe Rituals!

No Comments
Allgemein Unboxing

[Unboxing] Glossybox August 2017 – We are Glossybox!

We are Glossybox!  
Glossybox wurde 6. Jahre alt (wow, wie die Zeit vergeht!) und das gibt allen Grund zum Feiern!

Anlässlich dazu wurden daher verschiedene Boxendesigns verschickt, es gab allerlei Motivboxen (auch eine mit Flamingos! *seufz*) – ich durfte mich immerhin über eine in silber freuen… Aber: Falls jemand seinen Flamingo abgeben möchte…bitte, Danke! 😉

Ob der Inhalt auch wirklich partytauglich ist, lest ihr hier:

1. Hello Beauty Oval Brush no. 4 (14,95€): In irgendeiner Box hatte ich einen sehr ähnlichen Pinsel – andererseits kann man (gerade für mich als Visa) sowieso nie genug Pinsel haben und ich liebe diese Art der Pinsel total! Er ist super weich und angenehm auf der Haut, sodass ich hoffe, das er meine Makeup-Eskapaden auch einige Zeit aushalten wird!

2. Manna Kadar – GLO Illuminator (20ml, 26€): Das Hauptprodukt der Box! Man kann diese Lotion entweder mit unter die Foundation mischen oder auch einzeln auftragen. Ich denke ich werde sie als dezenten Highlighter einsetzen. Der Illuminator sieht auf den ersten Blick sehr intensiv aus, lässt sich aber super schnell verreiben und zurück bleibt ein sehr dezenter Schimmer!

3. Sleek Power Plump Lip Crayon in Notorious Nude (7,49€): Okay, dieser Lippenstift hält was er verspricht! Er „plumpt“ (gibt Volumen)! Ein leichtes Kribbeln wurde mir angekündigt, ich fand es aber so schlimm, dass ich den Lippenstift nach zwei Minuten wieder abgewischt habe… und normalerweise bin ich wirklich nicht so empfindlich – das „brennen“ wollte aber gar nicht mehr aufhören! Sorry, Sleek… normalerweise liebe ich dich als Marke, aber diesmal bekommst du keine zweite Chance!


4. Benefit They’re Real Mascara (Mini): Ha, ich habe immernoch nicht meine erste They’re Real aufgebraucht! Trotzdem freue ich mich immer über Benefit Produkte und ich weiß, dass sie etwas taugen. Da ich ihn nun doppelt habe, habe ich ihn bereits vertauscht (in das Brow-Gel), aber trotzdem ein Däumchen hoch.

5. Nivea Protect & Shave Rasierer (5,99€): Darüber habe ich mich wirklich gefreut! Im Moment nutze ich noch einen anderen Rasierer, bei dem ich eigentlich nur noch die letzten Vorratsklingen aufbrauchen möchte (er ist sage und schreibe 5 Jahre alt!) und es wird wirklich Zeit für einen Neuen.
Mein alter hat zwar tolle Klingen, aber sonst keine wirklich positiven Eigenschaften – der von Nivea hat ein tolles Schwunggelenk und das Gleitpad riecht wie die altbekannte Niveacreme. Sehr angenehm in der Anwendung und sowieso ein Plus gegenüber meinem aktuellen Rasierer….

Gimmick – Müsli Mousse Maske von Schaebens (1,49€): Die Maske kann man sich selbst noch zusammen mischen (wie ein Müsli eben ;-)). Getestet habe ich sie noch nicht, werde ich aber nachholen. Die Namensidee finde ich auf jeden Fall spannend!

Fazit: Ich bin im Großen und Ganzen zufrieden, aber zum Jubiläum hätte es auch noch ein bisschen mehr Glam sein dürfen! Ein paar Metallicfarben, ein bisschen Konfetti in der Box, … was man sich eben so vorstellen kann. Was haltet ihr von der Box? Und wie war euer Inhalt? Konntet ihr gar vielleicht eines der außergewöhnlichen Boxendesigns ergattern?! Ich bin gespannt! 🙂

Bestellen könnt ihr die Glossybox übrigens hier (Achtung, (m)ein Empfehlungslink! ;-)): Bestell mich!

8 Comments
Allgemein Unboxing

[Unboxing] Glossybox Juli 2017 „Pink Planet“-Edition

Juhuuu, endlich wieder eine Glossybox! Wie manche vielleicht mitbekommen hatten, habe ich die Box letztes Jahr im Herbst gekündigt und gegen die My little Box eingetauscht. Nachdem ich mit letzterer aber zur Zeit auch nicht mehr sooo zufrieden bin (und mir auch keine zwei Boxen im Monat leisten kann *augenzuhalt*) habe ich diese erstmal wieder gegen die Glossybox eingetauscht.

Bekommen hatte ich nachträglich die Juni-Box, mit der ich nicht so glücklich war, was den Inhalt angeht – *aber* die Juli-Box hat alles wieder gerettet! ♥

Aber schaut selbst:

Wie immer von links nach rechts:
1. L’Oreal Colovista 1-Day-Spray (7,95€): Ich habe die Farbe türkis erwischt (gehofft hatte ich auf pink, schade :D). Generell bin ich bei Haarfarben eher der Fan von Pastelltönen oder helleren Farben, aber das Türkis habe ich trotzdem gleich mal getestet. Zufällig hatte ich sogar ein farblich passendes Shirt an 😉
Die Anwedung ist einfach (auch wenn das Waschbecken etwas mit eingesprüht wurde) und auch das Herauswaschen ging ohne Probleme mit 4-5 Mal nachshampoonieren und rubbeln – danach war die Farbe aber wirklich restlich draußen!


2.  Seidenmousse von Nivea (2,49€): Hier habe ich den Himbeer-Rhabarber-Duft erwischt! Sehr fruchtig, aber nicht zu süß (macht wohl der Rhabarber ;-)). Auf jeden Fall ein Däumchen hoch!

3. Bodysplash von De Bruyère (16€): Der Bodysplash mit Monoi duftet sommerlich – eher süß, aber noch mit irgendeiner Note, die das ganze wieder abschwächt, sodass ich das Spray wirklich ab und zu verwenden werde. Bei zu viel süß bleiben mir auch die Wespen nie fern, deswegen habe ich davor immer ein wenig Angst *lach* Aber hier ist es auf jeden Fall noch auszuhalten 😉

4. Banana Powder von bellapierre (25€): Das Banana Powder ist ja schon seit letztem Jahr der Hit! Es kaschiert nicht nur Rötungen und ist wunderbar für Augenringe, sondern lässt den Teint auch generell erstrahlen. Da ich tatsächlich noch keinen Banana im Repertoire habe, habe ich mich sehr darüber gefreut!

5. Ultrasun After Sun (14€): After Sun die schnell einzieht ohne zu kleben und dabei noch kühlt. Seitdem die Box da ist, war das Wetter hier wieder sehr durchwachsen, aber ich komme sicherlich bald zum testen 😉

6. Tuchmaske von Bio:Végane Skinfood (4,99€): Okay, für normale bis trockene Haut. Für meine Mischhaut vermutlich nicht zwingend was, vor allem jetzt im Sommer wo ich eher mal zu viel Talg und Fett produziere als sonst 😀 Werde die Maske also erstmal aufbewahren oder weitergeben.

Extra: Süßes Aloha-Armband von Purelei (kann man aber auch als Haargummi verwenden). ♥

Fazit: Ich bin mit der Zusammenstellung mal wieder richtig zufrieden! Kein schwarzer Kajal, kein roter Nagellack und keine neue Wimperntusche! Nein, wirklich – weiter so liebes Glossy-Team und ich bleibe euch wieder langfristig treu! 😉

No Comments
Beauty Unboxing

[Unboxing] My little Box #California-Edition (Juni 2017)

Etwas früher als erwartet, erreichte mich diesen Monat die neue My Little Box!
Diesmal unter dem Motto „California“ – was definitiv Sommer, Sonne und Sonnenschein vermuten lässt 😉

Nachdem Boxe normalerweise immer schön aufgehübscht abfotografiert werden, zeige ich euch mal, wie es bei mir direkt nach dem Auspacken eigentlich aussieht:
Ich nehme erst mal alles in die Hand, reiße alles auf und packe dann wieder alles in die Box. Danach packe ich nochmal alles aus und stelle es für das Foto auf. *puh*
Wie läuft das denn bei euch? Packt ihr wirklich akkurat aus oder gibt es auch eher das wilde Durcheinander?

Aber jetzt endlich zum Boxeninhalt!
1. Burts Bees Reinigungscreme: Oh, in letzter Zeit sieht man Burts Bees wieder in allen Ecken und Enden! Diese Reinigung soll mit Seifenrinde und Kamille tiefenreinigend sein. Werde ich auf jeden Fall mal antesten.

2. Take me away! Ohja, nach Kalifornien würde ich sofort mitkommen! Das muss zwar leider noch ein bisschen warten, bis dahin kann ich aber die süße Tasche herumtragen 😉
3. Mandel-Pflegedusche von Weleda: Eine sanfte Dusche, die auch sehr dezent und angenehm nach Mandel riecht – perfekt für eine Sommerdusche! Vor allem bei über dreißig Grad, wie im Moment!

4. Körper- und Haaröl „Coco Sunrise“: Das Öl kann sowohl für den Körper als auch für die Haut angewendet werden und enthält unter anderem Kokosnussöl, Passionsfrucht und Orleanstrauch-Extrakt.
Kokos ist ja nach wie vor ein richtiger Hype! Persönlich bin ich kein sooo großer Fan von Kokos, alleine schon weil ich den Geruch einfach nicht so sehr mag. An den Körper wird es mir also nicht kommen, aber ich werde es auf jeden Fall an den Haarspitzen zur Pflege testen!

5. Süße Sticker: Als Flamingo-Fan sind mir die Sticker in der Box tatsächlich als erstes aufgefallen! *juhuuu* Ich freue mich auf jeden Fall sehr darüber! ♥

6. Pom-Pom Armband: Das Armband hatten auch sehr viele (oder alle?) in der Box und jeder hat eine etwas andere farbliche Anzahl an pinken oder grünen Steinen 😉 Es kann durch den Wollfaden super schnell und einfach größenverstellt werden und passt mir auf engster Stufe perfekt! Juhuuu! Das ist tatsächlich mega selten, da ich so dünne Spargelgelenke habe *lach* Da freue ich mich wirklich auch sehr!Was haltet ihr von der Juni-Box? Däumchen hoch oder ‚runter? 🙂

No Comments
Allgemein Unboxing

[Unboxing] My little Box Friday Night-Edition (Mai 2017)

Juhuuu, vor ein paar Tagen trudelte die Mai-Box unter dem Motto „Friday Night“ bei mir ein! Die ersten Worte die mir ja bei dem Thema einfielen waren Glamour, Sekt und schmerzende Füße. 😉 Was ist den das erste was euch zu dem Thema einfällt?
Ob der Inhalt auch mit meinen Vorstellungen übereinstimmte, könnt ihr hier selbst entscheiden:

  • Körperlotion von La Roche-Posay (75 ml): Puh, ich habe so uuuunendlich viel Körperlotion, das ich nächstes Jahr betimmt mal dazu komme sie zu testen *lach* Die Marke mag ich aber auf jeden Fall sehr! Sehr gefreut hätte ich mich auch über eine Fußlotion (von wegen freitags weggehen ;-)) oder vergleichbares, aber eine Körperlotion kommt ja auch fast dahin.
  • Nailmatic Nagellack: Nagellack kann man ja nie genug haben! Ich habe die Farbe pink erwischt und kann mich vor lauter Pink- und Rottönen so langsam auch nicht mehr retten. Also: Falls jemand zufällig den Orangeton erwischt hat – ich tausche gerne!
  • Pappuntersetzer von My little Box: Wo wir wieder beim Sekt wären! Persönlich verwende ich ehrlich gesagt nie Untersetzer, aber hübsch sind sie trotzdem allemal!
  • Kajal von My little Box: Schwarzer Kajal zur Friday Night? Für mich hätte es da durchaus mehr Glamour sein dürfen! Gold, Silber oder wenigstens schwarz mit Glitzer 😉
  • L’Oreal Tonerdemasken: Drei Masken in den Varianten Detox, Klärend und Peeling. Persönlich mag ich Tonerdemasken ja sehr und freue mich ausnahmsweise tatsächlich mal über diese Kleinigkeit am Meisten! 
  • Haarspange in Dreiecksform: Diese Art der Haarklammern sind ja gerade total angesagt genauso wie geometrische Formen! Ich habe mir erst letzten Monat welche bei H&M Coachella geholt – somit bin ich mit insgesamt drei solcher Klämmerchen jetzt erstmal gut versorgt. Ich weiß, dass die Klammern bei vielen nicht so gut ankamen, ich finde sie aber ziemlich schick als Hingucker!
  • BH-Schleife: Finde ich auch super süß! Man kann die Schleife einfach mit an den BH schieben. geht aber sicherlich auch bei Tops etc. – für mich auf jeden Fall ein Highlight, das ich gerne nutzen werde, da ich sowas bisher auch noch nicht kannte.
  • Fazit:  Die Box hat mir dieses Mal zwar ganz gut gefallen – allerdings nicht was die Kreativität angeht. Körperlotion und schwarzen Kajal haben die meisten von uns doch wirklich mehr als genug daheim, oder? Liebes My little Box Team: Traut euch gerne auch mal was was Farben oder Glitzer angeht! Ich würde mich auf jeden Fall sehr darüber freuen! 😉
4 Comments