Archives

Beauty Unboxing

[Unboxing] Glossybox September 2017 – Wanderlust

Die September-Box stand diesmal ganz unter dem Motto “Wanderlust” – egal ob jetzt auf Deutsch oder Englisch ausgesprochen, steht sie für die Lust am herumwandern – sei es durch die wunderschöne Natur oder die nächste Großstadt.
Persönlich verbinde ich das Thema mit “unterwegs sein” und einer Prise Natur – und war dementsprechend gespannt, wie das Glossybox-Team das Thema umgesetzt hat.

Deshalb nun aber auch gleich zu meinem Inhalt!

Von links nach rechts:

  1. Farbschutz Conditioner von Überwood (16,95€, 200ml): Okay, meine Conditioner reichen für die nächsten zwei Jahre – über ein Shampoo hätte ich mich zur Abwechslung tatsächlich mal wieder mehr gefreut! Aber nichtsdestotrotz habe ich mich sehr gefreut, mal wieder eine neue Marke kennen zu lernen: Überwood. Die Produkte der Marke werden alle ökologisch hergestellt und sind dementsprechend natürlich auch vegan und beinhalten natürliche Inhaltsstoffe. Der Duft ist auf jeden Fall sehr angenehm und ich freue mich den Conditioner hoffentlich bald testen zu können!2. Nutraskin Hyaluron-Wasser (10ml, ca. 13,31€): Der Name ist Programm – das Serum sorgt mir Hyaluron für eine gut durchfeuchtete und straffe Haut. Zusätzlich haben feine Silberpartikel eine desinfizierende Wirkung – perfekt also auch für etwas unreine Haut. Da freue ich mich! 😉

    3. Cream Color Lidschatten von Bang Beauty (23€, 3,5g): Oooh, goldener Lidschatten geht immer! Treffend auch zu den goldenen Herbstblätter, die so langsam aufkommen. Er schimmert sehr schön und deckt ebenfalls gut – außerdem kann er locker auch als Highlighter oder für sonstige Makeup-Spielereien verwendet werden. Däumchen hoch!
    4. Benefit Gogotint (4ml, ca. 13,20€): Das Hauptprodukt der Box war diesmal das Gogotint von Benefit in der Miniatur. Okay, ich liebe Benefit! Für die Markenauswahl also mal wieder ein Däumchen hoch! Allerdings ist mir das pink einfach zu pink *lach* Es lässt sich zwar gut verblenden, aber auf meiner sehr blassen Haut wirkt es einfach trotzdem immer “too much” – leider. Und einen großen Pluspunkt gibt es auch für die wirklich sehr gute Haltbarkeit! Für alle, die nicht gerade “käsweiß” wie ich sind, sicherlich sehr schick! 😉

    5. Lacura Long Lashes Mascara (1,95€): Hm, die Lacura-Mascara haben mich leider noch nie 100% überzeugt, was die Bürstenformen angeht. Natürlicht ist der Mascara keineswegs schlecht, aber auch kein richtiges Nachkauf-Highlight! Perfekt für den Alltag, aber ohne Wow-Effekt (für 1,95€ kann man das aber natürlich auch nicht unbedingt erwarten ;-)). Wandert in meinen “unterwegs”-Beutel, falls ich mal einen Mascara zur Hand brauche.

    Gimmick: The Ritual of Ayuverda Body Oil (Miniatur): Rituals! Jaaaa! Da soll mal einer sagen, Gimmick sei nur Gimmick – ich habe mich darüber fast am meisten gefreut ♥ Und natürlich auch gleich die Rituals Ayuverda-Box (erscheint im Oktober) vorbestellt! Ich liebe Rituals!

No Comments
Allgemein Unboxing

[Unboxing] Glossybox August 2017 – We are Glossybox!

We are Glossybox!  
Glossybox wurde 6. Jahre alt (wow, wie die Zeit vergeht!) und das gibt allen Grund zum Feiern!

Anlässlich dazu wurden daher verschiedene Boxendesigns verschickt, es gab allerlei Motivboxen (auch eine mit Flamingos! *seufz*) – ich durfte mich immerhin über eine in silber freuen… Aber: Falls jemand seinen Flamingo abgeben möchte…bitte, Danke! 😉

Ob der Inhalt auch wirklich partytauglich ist, lest ihr hier:

1. Hello Beauty Oval Brush no. 4 (14,95€): In irgendeiner Box hatte ich einen sehr ähnlichen Pinsel – andererseits kann man (gerade für mich als Visa) sowieso nie genug Pinsel haben und ich liebe diese Art der Pinsel total! Er ist super weich und angenehm auf der Haut, sodass ich hoffe, das er meine Makeup-Eskapaden auch einige Zeit aushalten wird!

2. Manna Kadar – GLO Illuminator (20ml, 26€): Das Hauptprodukt der Box! Man kann diese Lotion entweder mit unter die Foundation mischen oder auch einzeln auftragen. Ich denke ich werde sie als dezenten Highlighter einsetzen. Der Illuminator sieht auf den ersten Blick sehr intensiv aus, lässt sich aber super schnell verreiben und zurück bleibt ein sehr dezenter Schimmer!

3. Sleek Power Plump Lip Crayon in Notorious Nude (7,49€): Okay, dieser Lippenstift hält was er verspricht! Er “plumpt” (gibt Volumen)! Ein leichtes Kribbeln wurde mir angekündigt, ich fand es aber so schlimm, dass ich den Lippenstift nach zwei Minuten wieder abgewischt habe… und normalerweise bin ich wirklich nicht so empfindlich – das “brennen” wollte aber gar nicht mehr aufhören! Sorry, Sleek… normalerweise liebe ich dich als Marke, aber diesmal bekommst du keine zweite Chance!


4. Benefit They’re Real Mascara (Mini): Ha, ich habe immernoch nicht meine erste They’re Real aufgebraucht! Trotzdem freue ich mich immer über Benefit Produkte und ich weiß, dass sie etwas taugen. Da ich ihn nun doppelt habe, habe ich ihn bereits vertauscht (in das Brow-Gel), aber trotzdem ein Däumchen hoch.

5. Nivea Protect & Shave Rasierer (5,99€): Darüber habe ich mich wirklich gefreut! Im Moment nutze ich noch einen anderen Rasierer, bei dem ich eigentlich nur noch die letzten Vorratsklingen aufbrauchen möchte (er ist sage und schreibe 5 Jahre alt!) und es wird wirklich Zeit für einen Neuen.
Mein alter hat zwar tolle Klingen, aber sonst keine wirklich positiven Eigenschaften – der von Nivea hat ein tolles Schwunggelenk und das Gleitpad riecht wie die altbekannte Niveacreme. Sehr angenehm in der Anwendung und sowieso ein Plus gegenüber meinem aktuellen Rasierer….

Gimmick – Müsli Mousse Maske von Schaebens (1,49€): Die Maske kann man sich selbst noch zusammen mischen (wie ein Müsli eben ;-)). Getestet habe ich sie noch nicht, werde ich aber nachholen. Die Namensidee finde ich auf jeden Fall spannend!

Fazit: Ich bin im Großen und Ganzen zufrieden, aber zum Jubiläum hätte es auch noch ein bisschen mehr Glam sein dürfen! Ein paar Metallicfarben, ein bisschen Konfetti in der Box, … was man sich eben so vorstellen kann. Was haltet ihr von der Box? Und wie war euer Inhalt? Konntet ihr gar vielleicht eines der außergewöhnlichen Boxendesigns ergattern?! Ich bin gespannt! 🙂

Bestellen könnt ihr die Glossybox übrigens hier (Achtung, (m)ein Empfehlungslink! ;-)): Bestell mich!

8 Comments
Allgemein Unboxing

# Glossybox August 2016 “Happy birthday”-Edition

Juhuuu, die neue Box ist da! Diesmal unter dem Motto “Happy birthday” anlässlich des 5-jährigen Jubiläums von Glossybox ♥
Herzlichen Glückwunsch liebe Glossybox!
Für mich sollte es die “Entscheidungsbox” werden, nachdem ich mit den letzten drei Boxen sehr unzufrieden war… ich spanne euch also nicht weiter auf die Folter und komme direkt zum Inhalt 😉



Von links nach rechts (wie immer):

1. Avène Thermalwasser-Spray (2,95€): Mal wieder! Ich habe noch zwei daheim… aber nachdem mein Freund das Spray ganz gerne mag, werde ich ihm eins vermachen 😉 Kreativität der Glossybox bei der Auswahl also so lala, aber immerhin auch nicht ganz unnütz…
2. Creme-Gel von bebe (4,99€): Multifunktionales Gel, das sowohl als normale Pflege als auch Maske verwendet werden kann. Da ich bei Gesichtspflege allerdings nicht gerne experimentiere bzw. bei meiner vorhandenen Pflege bleibe, habe ich es gleich mal als After Sun “missbraucht” – funtkioniert! 😉
3. Benefit Augenbrauengel (8,83€): Jaaaa! Mein Highlight! Ich liebe Augenbrauengels, vor allem wenn es morgens schnell gehen muss ♥ In Braun auch noch genau meine Farbe *freu*
4. Catherine Nail Collection – Nr. 236 (12,95€): Puh, kein roter Nagellack, da freue ich mich! 😀 In der Beschreibung steht zwar “Glossy-Rosa”, ich finde aber es ist ein klassischer Nude-Ton, der eher ins beige geht. Nichtsdestotrotz eine tolle Farbe, die ich gebrauchen kann! ♥
5. Catrice Matt Lip Artist in ‘Barberry Hopping’ (4,99€): Zwar mal wieder ein Rot- bzw. Beerenton, dafür in matt! Okay, semimatt würde ich sagen, wenn man es genau nimmt 😉 Und sehr angenehm und seidig aufzutragen – Pluspunkt 🙂
6. “New Beauty Shampoo” (Mystery-Produkt): Oooh, Überraschung! 😀 Vorab dürfen die Glossies dieses Shampoo testen, das erst im September auf den Markt kommen soll. Ich habe kurz reingeschnuppert und tendiere stark zu “Pantene” (wir alle kennen den typischen Pantene-Duft oder? ;-)). Aber auf jeden Fall eine süße Idee!
Fazit: Diese Box hat mir endlich mal wieder gefallen! Einen kleinen Minuspunkt fürs Thermalwasser, weil es einfach schon zu oft in Boxen war, aber ansonsten eine sehr schöne Zusammenstellung!
2 Comments
Allgemein Unboxing

# Glossybox April 2016 “Love, peace & beauty”-Edition

 Puh, jetzt habe ich ja eeeewig nichts mehr gepostet! Und dann ausgerechnet heute an meinem Geburtstag… 😀
Aber dann doch auch mal direkt zum Inhalt der “Love, peace & beauty”-Edition:

1. Allpresan Pflegeschaum (Sondergröße, ca. 3,50€):
Einfach schütteln und eine ca. haselnussgroße Menge auf Füße oder Beine einmassieren – gesagt, getan! Der Schaum sieht klassisch aus wie ein Schaumfestiger und riecht sehr angenehm dezent. Er zieht super schnell ein und hinterlässt ein seidiges Gefühl – ich werde ihn auf jeden Fall öfter mal vor dem Schlafen gehen benutzen 🙂

2. Brow Lift Liner von Studio | 10 (Originalprodukt 28€):
Mal wieder eine neue Marke in der Box, da freue ich mich! Und dann auch noch für einen guten Zweck: Der Augenbrauenliner unterstützt ein Charityprojekt, das für krebskranke Frauen Kosmetikseminare veranstaltet. (Leider haben manche wohl den Text auf dem Liner nicht verstanden oder den Text im Booklet nicht gelesen, so dass es wohl schon zu Aufregung kam nach dem Motto “Was soll das, warum bekomme *ich* einen Stift für krebskranke Frauen?” …nee, nee… :D)
Der Stift besitzt auf jeden Fall eine helle Seite als Highlighter (unter den Brauen auftragen) und eine dunkle Seite in einem Braunton. Leider bröckelt die Farbe ein wenig beim Auftrag, aber wenn man sie gut “verarbeitet”, dann sieht das Ergebnis sehr passabel aus! ♥

 3. Benefit “Dew the hoola”-Bronzer (Mini 5ml, Wert ca. 6€):
Ein flüssiger Bronzer für das Gesicht – ich habe versucht es mal fotografisch festzuhalten, der Bronzer hat nach dem verstreichen aber wirklich eine tolle, sehr dezente Deckkraft – Pluspunkt! Allerdings wurde der auch direkt ein bisschen fleckig – wahrscheinlich wäre es einfacher gewesen, es mit einem Pinsel auszutesten, als mit dem Finger 😀
Allerdings wirkt er auf meiner sehr blassen Haut – trotz allem – doch einfach “too much”. Ich werde ihn daher eher weiterverschenken.

4. Nutraluxe Lipbalm (Originalprodukt 4,99€):
Ich habe die Geschmacksrichtung “Heidelbeere” erwischt, die den typischen “Gummibärchen-Heidelbeeer”-Geschmack hat 😀
Allerdings ist es quasi ein normaler “Labello” (Inhaltsstoffe: Duft, Wachs, Vaseline, …) – macht ein tolles Gefühl, aber mehr eben auf Dauer auch nicht. Da bleibe ich dann doch lieber bei meiner Mary Kay Variante der Lippenpflege :p (Nächsten Monat gibt es in der Glossybox übrigens den Augen-MakeUp Entferner von Mary Kay; da freue ich mich! ♥)

5. Trockenshampoo von Batiste “Cherry” (ca. 1€):
Naja, Trockenshampoo eben – war ja in allen Boxen schon mal und langsam weiß ich gar nicht mehr wohin, da ich Trockenshampoo vielleicht zwei Mal im Jahr benutze :’D

Fazit: Okay, der Augenbrauenliner passt gut zum Thema “Love, peace, beauty” – immerhin für einen guten Zweck! Ansonsten war diese Box leider nicht so wirklich kreativ…mal wieder eine Lippenpflege, Bronzer, Fußschaum, Trockenshampoo… klar, passt alles zum Thema “Beauty” – aber sonst? Aus dem Thema hätte man auf jeden Fall viiiel mehr machen können! Zum Beispiel Kosmetikprodukte mit Peacezeichen-Aufdruck oder nur Marken, die Foundations für gute Zwecke unterstützen (okay, ich erwähne jetzt nicht nochmal Mary Kay – die sind dafür nächsten Monat drin – hätten aber auch diesen Monat gut gepasst thematisch :p), etc.

1 Comment
Allgemein Unboxing

# Glossybox September 2015 “Black & White”-Edition

Zeichnung von Leigh Viner

Und schon ist wieder ein Monat ‘rum und die neue Glossybox stand vor der Tür! Gerade noch so vor meinem Urlaub 😉
Das Motto diesmal ist “Black & White” – ein Thema, bei dem ich mir vom Inhalt her erstmal furchtbar langweilige Sachen vorgestellt habe (der x-te schwarze Kajal oder helle Lidschatten ;-)), war aber natürlich trotzdem sehr gespannt, was das Glossybox-Team daraus machen würde! Und alleine schon für das wieder sehr tolle Boxendesign hat es sich auf jeden Fall schonmal gelohnt!

auch die Katze freute sich wieder sehr 😀

Dann wollen wir jetzt aber auch direkt mal zum Inhalt kommen – wie immer von links nach rechts:


1) Ventige Verdant Gesichtsmaske (30ml, 9€ – Originalprodukt 200ml für 49€):
Wow, das scheint ja wirklich eine edle Gesichtsmaske zu sein, zumindest wenn man auf den Preis schaut. Auf jeden Fall ist sie 100% organisch aus schwarzem Torf und soll damit nicht nur tiefenreinigen, sondern auch die Haut vor freien Radikalen schützen und straffen. Nachdem es gerade wieder kälter draußen wird und ich nur im Winter wirklich Masken benutze, werde ich diese auf jeden Fall demnächst mal testen 🙂

2) Emité MakeUp Diamond Heart Primer (Originalprodukt 15ml, 23€):
Der Primer verspricht ein samtiges, gleichmäßiges Hautbild und nebenbei soll er den Hautton ebenfalls noch ausgleichen, Makel verschwinden lassen und Fältchen minimieren. *puh* Zumindest die ersten beiden Punkte kann ich bestätigen – natürlich füllt er kleine Unebenheiten auch leicht auf, sodass diese weniger sichtbar sind als vorher. Kein Wunder-Primer, aber nichtsdesto trotz tut er das, was ein Primer können sollte 😉

3) Eyeshadow Stick von Sante (Originalprodukt 8,45€):
In der Farbe “06”, welches ein Ivory-Vanille-Ton ist, passt er farblich sehr gut zum Thema der Box! Allerdings kann ich persönlich nicht ganz so viel mit der Farbe anfangen, ich werde sie wohl nur für die Augenwinkel benutzen und so dürfte mir der Stift dann auch laaaange reichen 😀

4) Benefit Roller Lash Mascara (3g, ca. 8,82€ – Originalprodukt 25€):
Das Hauptprodukt stand ja schon eine Weile fest – in der Box ist er in einem kompakten Handtaschenformat enthalten. Das Mascara-Bürstchen ist leicht geschwungen, was dann wohl die “Roller Lashes” geben dürfte – ich bin auf jeden Fall sehr gespannt darauf, werde ihn aber erst öffnen, wenn mein aktueller Mascara aufgebraucht ist 😉

5) Conditioner & Shampoo von Toni & Guy (je 50ml, Orignalprodukt 3,99€):
Juhuuu – definitiv mein Highlight der Box! Alleine schon, weil das Glossybox-Team wohl geahnt hat, das ich in sehr wenigen Tagen in den Urlaub fliege und noch Reisegrößen brauche! 😉
Die beiden Produkte sind ebenfalls wie geschaffen für meine strapazierten Haare, da das Shampoo repariert und Glanz verleihen soll und der Conditioner sogar Spliss entgegen wirken soll. Däumchen hoch!

Gimmick: Wieder eine Leseprobe 🙂

Fazit: Eine wirklich tolle Zusammenstellung! Zumindest bin ich mit meinem Boxeninhalt sehr zufrieden, da ich nicht das Duschgel oder den schwarzen Kajal (die in manchen Boxen auch waren) erwischt habe, da ich davon einfach schon viel zu viel habe! Ich bin also rundum glücklich und weiß nur mit dem Eyeshadow Stick noch nicht ganz was anzufangen. Auch war mal wieder eine neue, mir noch unbekannte Marke mit dabei (mit Ventige Verdant). Auf jeden Fall gibt es nach langem mal wieder fast volle Punktzahl mit 4,5 von 5 Sternchen! 😀

3 Comments
Allgemein Beauty

*beendet* Gewinnspiel: Artdeco & Benefit MakeUp ♥

Zu einem kleinem Jubiläum – immerhin der 25. Beitrag hier – gibt es auch direkt ein kleines Gewinnspiel ♥
Es startet “jetzt” und endet am 5. Dezember ’14. Vielleicht gibt es also bald eine nette Nikolausüberraschung für euch? 😉
Thematisch habe ich mich an den nahenden Winter gehalten: Highlighter, ein Lippenpflegestift, Nagellack in eisigem flieder-blau, Lidschatten in schimmerndem grau-blau und ein Mascara, damit der tolle Lidschatten erst recht zum Blickfang wird!

Zu gewinnen gibt es (von links nach rechts):
– Benefit High Beam Mini (Highlighter)
– Artdeco Protection Lip Balm SPF 20 
– Artdeco Ceramic Nagellack in “245 – iridecent butterfly wings”
– Artdeco Lidschatten in “74 – pearly grey blue”
– Benefit “They’re Real!” Mascara Mini 3g
Gesamtwert: ca. 35€! 
(Alles natürlich neu und unbenutzt)

Ich bin gespannt, was mein erstes Gewinnspiel hier bringen mag (ich hoffe, es macht nicht nur die liebe Arbeitskollegin mit… ;)) und wünsche euch allen viel Glück! ♥

Und hier geht’s los – ihr müsst einfach nur in die Feldes des “Kästchens” klicken und der Anleitung folgen 🙂:

a Rafflecopter giveaway

20 Comments