[Choies] Heart-shaped Outfit ♥

Ursprünglich wurde diese süße kleine Strecke Mitte April für ein Gewinnspiel bei Neckermann geschossen – vielleicht hat der ein oder andere von euch dort sogar auch mitgemacht?! 😉
Aber für ‘reine Wettbewerbsfotos defintiv zu schade, oder? Deswegen hier ein kleiner Post mit den Aufnahmen ♥

Luftballons: Neckermann
Oberteil: Choies
Fotos: Cat Mason

Bastet: “Was ist das hier wieder für ein Sch…?!” 😀

Late spring & Business-chic Outfitpost (Choies IV ft. Promod)

Ich habe den goldenen Herbsttag gestern noch genutzt und noch einmal ein paar sommerlich-herbstliche Outfits von Choies geshootet ♥

Outfit Nr. 1 – eigentlich Dank Kirschblütenprint eher ein Frühlingskandidat – könnt ihr hier sehen:

Rock: High-waist Rock mit Kirschblütenprint – ca. 13€
Bluse: Bluse mit Schleifchen – ca. 5€ (zwischenzeitlich reduziert, hätte ich das gewusst! :D)
Tasche: Handtasche in Vintage-Pink – 19,95€

Outfit Nr. 2 – mit meiner neuen Lieblingsbluse! Bestickte Spitzenbluse – ca. 16€
Am Kragen mit Perlen bestickt und mit einem tollen bestickten Muster – total edel ♥ Und obwohl es eine One-Size ist passt sie ganz toll. Ich würde sie also eher passend für Größe XS-M zuordnen, auf jeden Fall selten, das mir One Size nicht viel zu groß ist! 😉

Welches Outfit gefällt euch besser? Seid ihr auch eher der verspielte Print- und Schleifchentyp oder sind zeitloser Klassiker á la business chic eher euers? 🙂
(c) Fotos: www.catleema.de – Anfragen/Aufträge willkommen, gerne mich als “Referenz” nennen 😉

[Store Pre-Opening Event] Reserved in Stuttgart 15.09.2015

Juhuuuu – am 16.09.2015 eröffnete Reserved endlich den Store in Stuttgart – und ich durfte bei dem VIP-Preopening Event am Abend des 15.09.2015 mit dabei sein ♥

Los ging es um 19 Uhr – also fand ich mich zusammen mit meiner lieben Begleitung Franzi zehn Minuten vor Beginn vor dem Laden ein. Es war schon ein bisschen was los, vor allem auch sehr viele jüngere Mädels, die alle ganz “hibbelig” wurden, als dann die ersten GMNT-Stars (Germanys Next Topmodel) ebenfalls vor dem Laden auftauchten, sowie Bonnie Strange. 😉
Kurz nach 19 Uhr waren wir dann im Laden und wurden erstmal mit einem Gläschen Wein (es gab natürlich auch Wasser & anderes ;)) begrüßt. Der DJ (bzw. dann die DJane) legte ebenfalls schon fleißig coole Songs auf und so zogen wir mit unseren Weingläsern erstmal los, um uns einen groben Überblick zu verschaffen. Insgesamt besteht der Laden – in dem bis vor ein paar Monaten noch der Buchladen Hugendubel samt Cafe verweilte – aus drei Stockwerken: Im Erdgeschoss finden sich die Frauen, im 1. Stock Frauen und Kinder und im 2. Stock die Herren.

 Nachdem sich im Erdgeschoss die Leute tummelten, vor allem vor dem DJ-Pult und der Bar, sind wir erst einmal in den 1. Stock gefahren, in dem es viiiel ruhiger zuging. Dort wurde dann fleißig schon mal geshoppt (bei -40% VIP-Rabatt! :D) und auch ein tolles Selfie ist entstanden (fanden nur wir lustig, unsere Männer weniger ;)). Ebenfalls gab es eine “Photo-Booth” – den Scan des entstandenen Bildes bzw. der Bilder hiervon werde ich noch nachreichen.

Nebenbei habe ich Franzi mit einigen Gästen/VIPs abgelichtet und auch selbst zwei Fotos machen lassen. Wobei vor allem die liebe Bonnie soooo lieb war (und angetan von meiner Katzen-Handyhülle :p) und auch überhaupt nicht distanziert, wie man es doch oft von anderen kennt 😉 *däumchen hoch*

Lena Gercke (GNTM) – ich hätte höhere Absätze anziehen sollen 😀
Bonnie Strange 🙂

Abschließend kann man sagen, dass die Eröffnungsfeier ein voller Erfolg war (sogar gefilmt wurde) und dadurch das der Laden so weitläufig ist, konnte man trotzdem noch in Ruhe stöbern. Die Bar bzw. das Cateringunternehmen (es gab sogar Häppchen) hat immer super schnell abgeräumt, sodass auch die Kleidung im Laden den Abend unbeschadet überstanden haben dürfte. 😉
Die “Fans” haben sich dann im Laden (wobei dort plötzlich nicht mehr so viele waren, Einlass war ja nur mit Einladung) auch wieder beruhigt gehabt – auch wenn die armen Modelle & VIPs (irgendwie mag ich das Wort nicht – mir fällt aber kein anderes ein…hmmm… :’D) oft trotzdem noch für gemeinsame Fotos herhalten mussten. :p

Und hier dann auch noch meine Ausbeute, die dann doch etwas geringer war (in Hinblick auf den anstehenden Ibizaurlaub…auch wenn ich mich *echt!* zurückhalten musste *seufz*):

Katzen-Shirt und Katzensocken (ist hier etwa jemand Katzenfan?!),
ein BH mit Spitzeneinsatz und die Haarklammern ♥
Eine Libelle, passend zum Libellen-Shirt, das ich an dem Abend anhatte 😀

(c) Copyright der Bilder bei “Daniela Achtert / Wildes Widderchen”. Bei Nutzung dieser bitte Verlinkung des  Blogs www.wildeswidderchen.de 🙂

Vintage dreams ♥ – Outfitpost –

Ich liiiiiebe Petticoatkleider! Leider komme ich dann doch viel zu selten mal dazu, in meiner Freizeit eines zu tragen. Beim U-Bahn fahren mit einem voluminösen Tutu-Unterrock und dem belegen von fast zwei Sitzplätzen, macht man sich auch meist etwas unbeliebt hier in Stuttgart – wird wohl Zeit für ein zweites/eigenes Auto im Haushalt! 😀

Nun aber zu dem wundervollen Petticoat-Kleid, welches ich bereits vor einiger Zeit bei dem Label Herr Schneider erstanden habe. Es war auf der Facebookseite dort ausgeschrieben, bereits fertig und mit fast genau meinen Maßen! Natürlich konnte ich da nicht wiederstehen! ♥

(c) Foto: www.catmason.de
(c) Foto: www.catmason.de
(c) Foto: www.catmason.de
Das passende Haarband darf natürlich nicht fehlen!
Ebenso eine Tolle, Röllchen oder Kringel im Haar 😉

CHOIES – Summer loves

Jetzt habe ich tatsächlich schon länger nicht mehr über meine Choies-Lieblinge berichtet, das hole ich mit einem Post über meine liebsten Sommer-Looks doch gleich mal nach! Nachdem der Somme so langsam auch endlich in Deutschland ankommt, auch höchste Zeit dafür… 😉

Und hier direkt meine Lieblinge ♥

Kimono mit Kokosnussbaum-Print (ca. 20€):
Okay, ehrlich gesagt könnte es auch einfach ein Palmenprint sein 😀
Aber nicht nur das Toddeln nach wie vor “in” sind – nicht nur bei meinen Katzen – auch der Print hat es mit angetan. Perfekt für laue Sommerabende 🙂

Kleid mit Flamingo-Print (ca. 27€):
Flamingooos! Mehr muss man gar nicht mehr dazu schreiben, oder? ♥

Spitzenrock in Pink-Ombre (ca. 16€):
Für alle Pinkliebhaberinnen unter uns! Ich mag den Ombré-Look übrigens auch nach wie vor sehr, daher auf jeden Fall ein Must-have für mich 😉
Gibt es übrigens auch in Türkisblau!

Mintgrüne Schluppenbluse (ca. 20€):
Ich liiiebe Schleifen an Blusen – alleine schon als Vintageliebhaber! Mit halblangen Ärmeln auch was für sommerliche Tage. Und dann noch eine tolle Pastellfarbe… Däumchen hoch 🙂

Süßer Bikini im PinUp-Look (ca. 21€):
Gibt es sowohl mit gelben als auch rotem Schleifchen-Oberteil. Einfach süß! 😀

Glamour Pink Carpet Event bei Görtz am 21.05.15 in Stuttgart

Es war wieder so weit: Das Pink Carpet Event von Glamour und Görtz in Stuttgart stand wieder an!
Nachdem ich bereits vergangenes Jahr im November mit dabei war, war ich umso gespannter wie es beim zweiten Mal werden würde.
Zuerst hat meine letztjährige Begleitung, die liebe Franzi, dieses Mal zwei Plätze gewonnen – und erst wenige Tage vor dem Event kam dann tatsächlich auch noch bei mir eine Zusage. Spontan haben wir dann also noch unsere +1-Plätze an eine Freundin und meinen Freund vergeben 😀
Nun aber zum Event:

Letztes Jahr wurde der Görtz für “normale” Kunden zugemacht – und es gab bereits um kurz nach Beginn um 17 Uhr eine Schlange vor dem Laden. Das hatte ich dann natürlich auch diesmal erwartet, aber: Nichts. Normale Gäste gingen ein und aus – dafür gab es auch vor dem Laden keine Schlange und man konnte sich direkt das Eintrittsbändel abholen.

Franzi & ich

Es gab dieses Mal auch wieder Cocktails (*njom*) und natürlich den obligatorischen Goodie-Bag! 😀 Aber: Keine Fotobox – schade, schade. Dafür gab es Aufkleber auf dem Boden, auf denen man einen “Shoefie” machen konnte. (s.o.)

Model und Zukkermädchen

Ebenfalls wieder: Eine kleine Modenschau – allerdings nur drei Druchgänge mit jeweils nur drei Modellen. Leider wirklich sehr, sehr kurz – und auch von den Modellen hätte ich mir auch diesmal mehr “Zuschauermotivation” gewünscht, was Ausdruck, Posing und “über den Laufsteg rennen” (ja, es ging wirklich schnell!) angeht. Aber wahrscheinlich bin ich da einfach schon zu sehr in der Materie *lach* Nichtdestotrotz: Zuschauen hat Spaß gemacht – vor allem da noch die liebe Bloggerin Zukkermädchen mit dabei war und das Ganze mit Kommentaren zu den Outfits versehen hat.
Statt einem Benefit-MakeUp Counter gab es diesmal bareMinerals vor Ort. Die Abwechslung rechne ich dem Event auf jeden Fall wieder an :).

Tina bei bareMinerals

Letztes Jahr hatte ich bereits Schuhe anprobiert, die es dann nicht mehr in meiner Größe gab (auch nicht, als ich danach nochmal ‘abseits des Events’ da war *snief*) und auch dieses Jahr hatten sowohl ich als auch Franzi kein Glück mit unserer Schuhwahl… allerdings dieses Mal, da mir der Schuh zu groß und vor allem auch zu weit war. Eine 36. Was natürlich im Umkehrschluss hieß: Gibt’s nicht mehr kleiner. Schade. 😉

Sooo tolle Schuhe. Sooo viel zu groß *snief* 🙂

Görtz war ebenfalls überall mit tollen Sprüchen dekoriert, die wunderbar zu Selfies einluden! Das machte die Fotobox dann auch fast wieder wett 😉

…beim Gehen dann noch kurz die Goodie-Bag eingesammelt und direkt einen Blick hinein geworfen – diesmal war es statt einem Tütchen direkt ein Sportbeutel mit süßem Spruch (der jetzt bei mir immer mit zum Aerial Hooper und Pole kommt…;)); außerdem:
– die aktuelle Glamour (natürlich) – habe ich als Abonenntin natürlich schon, sie findet aber sicherlich einen neuen Besitzer unter den Kolleginnen
– zwei Proben von bareMinerals (Maskara und Foundation)
– ein Bleistift (kann man immer gebrauchen ;))
– wie letztes Jahr schon, wieder ein Handtaschenhalter (falls ihn jemand möchte, einfach melden!)

Im Vergleich zum Herbstevent im Vorjahr also ziemlich viel weniger und inhaltlich absolut nichts besonderes. Wobei der schicke Sportbeutel es wieder wett macht – den hat nicht jeder. 😉

Fazit: Das Vorjahresevent im Herbst war cooler. Trotzdem war es ein entspannender Schuhstöber-Abend mit leckeren Cocktails. Ich komme gerne wieder, wenn es mir wieder vergönnt sei! 🙂