ghd Vintage Pink *Limited Edition* – Pink für einen guten Zweck!

(c) ghd

Nicht nur, dass ich als Stuttgarterin (dem Sitz von ghd) ohnehin sehr ghd-begeistert bin und dem Unternehmen aufmerksam folge – nun haben sie eine wunderbare, retro-inspierirte Vintage-Edition heraus gebracht.
Die Kollektion besteht aus einem Styler, einem Haartrockner, einer Paddle Brush Bürste und aus Sectioning Clips zum abteilen der Haare. Natürlich alles in einem schönem hellen rosépink gehalten und für einen guten Zweck: Pro verkauften Artikel gehen 10€ (Styler, Fön) oder 2€ (Bürste) bzw. 1€ (Clips) an das look good feel better Programm von DKMS Life zugunsten von Krebspatientiennen. Und nicht genug: Jeder der die Tage auf Instagram mit dem Hashtag #VintagePinkDE und der Verlinkung von @ghdhairde einen Vintagelook (inspieriert von der Vintage Pink Edition, z.B. mit rosa-pinken Accessoires und ein paar Victory Rolls ;)) hochläd, für den spendet ghd automatisch 1€ an die DKMS.

(c) ghd


“Jedes Jahr erhalten in Deutschland rund 220.000 Frauen die Diagnose Krebs. Die Krebstherapie mit Chemo- oder Strahlenbehandlung bietet die Chance auf Heilung, bringt aber gleichzeitig drastische Veränderungen des Aussehens, wie Haarausfall, der Verlust von Wimpern und Augenbrauen oder Hautirritationen mit sich. So entwickelt sich der Kampf ums Überleben auch zum täglichen Kampf mit dem Spiegelbild. Die gemeinnützige Organisation DKMS LIFE hat sich zur Aufgabe gemacht, Patientinnen zu einer lebensbejahenden Einstellung in der schweren Zeit der Krebstherapie zu ermutigen.

In den Kosmetikseminaren des Programms look good feel better werden die Patientinnen bestärkt, wieder in den Spiegel zu schauen und auf gekonnte Weise „Farbe in ihr Leben zu bringen“ – und so zurück zu einer positiven Lebenseinstellung zu finden, die den Heilungsprozess unterstützen kann.”(c) https://www.dkms-life.de/ 

Na, wenn das keine Motivation war, mich heute ebenfalls direkt in Schale zu werfen! Da ich auch tatsächlich ein kleiner Vintagefan bin, hing auch das Petticoat-Kleidchen direkt bereit im Schrank 🙂
(c) Wildes Widderchen alias Daniela Achtert  / “Noise Noire”






You may also like

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.