# Glossybox August 2015 “La dolce vita”-Edition

Wie schnell die Zeit immer vergeht! Und schon stand vor wenigen Tagen die August-Glossybox vor meiner Türe ♥

Und wie immer hat mit unser Kater ganz fleißig beim Auspacken geholfen – d.h. er hat sich direkt das Bändel zum Spielen geschnappt, welcher er fleißig zu einem hinträgt, wenn er spielen mag ♥
Nun aber zum Inhalt ;):
1. Happy Buddha Duschgel von Rituals (50ml, 4€): Hmm, der glückliche Buddha duftet hier wunderbar nach süßer Orange und Zedernholz! Das Gel schäumt in der Dusche wunderbar auf und der Duft macht wirklich glücklich ♥ 
2. Lipgloss Dare Devil von bareminerals (Originalproddukt 19€): Auf den ersten Blick sieht die Farbe wunderbar verführerisch aus in einem funkelnden, satten Violettton! Beim Auftragen sieht man davon aber nicht mehr ganz so viel, da die Farbe dann doch eher durchsichtig-glossig ist, was ich ein bisschen schade finde. Aber über einem Lippenstift werde ich ihn dann vielleicht mal tragen 😉
3. Highlighting Pencil von So Susan (Originalprodukt 20,95€): Kann man auf jeden Fall immer gebrauchen! Ich selbst benutze die Pens eher nur für die Augen, da mir für Wangen und Co. doch eher pudrige oder flüssige Highlighter lieber sind, aber nichtsdestotrotz ein schöner Stift! 
4. Rexona Shower Clean Compressed Deodorant (2,19€): Okay, wieder ein typisches Drogeriemarktprodukt…Deo kann man zwar tatsächlich immer gebrauchen, gehört für mich aber trotzdem in keine Gloyybox. Immerhin möchte ich ein paar neue Sachen entdecken, die ich im Drogeriemarkt jetzt nicht erspähen würde…
5. Emité MakeUp Eye Shadow Brush (30€): Passend zu meiner momentanen Visaausbildung! 😉 Wobei ich defintiv schon genügend Pinsel da habe – hochwertige Pinsel kann man aber auf jeden Fall immer gebrauchen, daher ein Däumchen hoch dafür. 🙂
Goodie: Reinigung + Serum als Pröbchen von Skinicer.
Fazit zur Box: Vor allem gefreut hatte ich mich, als ich das Produktheftchen durchblätterte und die Marke Mary Kay darin entdeckte – das kannte ich bisher ja nur aus der Luxury Box, die ja meist dann eher diese etwas hochwertigeren Marken mit dabei hat 😉 Und als Mary Kay’lerin freut man sich natürlich, wenn auch auf diesem Wege die Produkte etwas bekannter werden ♥
Ansonsten fand ich die Produktauswahl thematisch zum “La dolce vita” recht passend, vor allem das Duschgel. Auch wenn man hätte sicherlich noch mehr ‘rausholen können. Trotzdem diesen Monat ingesamt 4 von 5 Sternchen von mir!

You may also like

4 Kommentare

  • Anstatt dem Lipgloss hatte ich eine Handcreme in meiner Box. Leider war ich von dem Inhalt nicht ganz so begeistert, aber ich freue mich, dass dir deine so gut gefällt. Hab viel Spaß damit 🙂

  • Hallo meine Liebe, ich hatte genau die gleiche Box wie Du und war dieses Mal recht zufrieden. Die beiden Vorgänger-Boxen hatten mich nämlich nicht so wirklich begeistert. Allerdings war es erst mal meine letzte Box, da ich gekündigt habe. So war das noch ein schöner Abschluss. 🙂 Ich habe noch zu viele Vorräte, die ich erst einmal aufbrauchen möchte. Und dass neuerdings mit Hermes ausgeliefert hat, hat mir meine Entscheidung einfach gemacht. Dir weiterhin viel Spaß bei Glossy und tolle Boxen! Liebe Grüße 🙂

  • Statt Bareminerals war in meiner Box ein Gesichtsöl, dass nach Heu und Spinat riecht 🙂 … als Allergiker freue ich mich über den Geruch nicht so … aber ausprobieren werde ich es im Winter schon mal, vielleicht freut sich meine Haut ja. Das Schaum-Duschgel hat mir am Besten gefallen und habe mir in der Drogergie gleich eines von Kneipp geholt. Ach ja – Der So Susan Stift lässt sich nur furchtbar nachspitzen … habe jetzt einen neuen Spitzer bestellt, für den Fall, dass es an dem liegt – ansonsten ist der Stift sowas von krumm und abgesplittert … mag ihn fast nicht benutzen – aber er war ja so teuer. Außerdem ist meiner eher trocken und wie eine Paste … hat mich an Penatencreme erinnert.

  • Wir danken dir für die 4 Sternchen, und freuen uns dass wir dir mit der La Dolce Vita Box eine Freude machen konnten. Hab noch eine schöne Woche & stay glossy,

    Julia von GLOSSYBOX

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.