# Glossybox November 2014 *Elegant Classics*

Die Box steht diesmal vorweihnachtlich unter dem Motto “Elegant Classics”. So war mir schon fast vorher klar, was mitunter dabei sein könnte an Produkten… aber seht selbst 😉

1) Baby Skin Pore Minimizer von Maybelline (Originalprodukt 8,95€, 22ml):
Hätte ich das geahnt, hätte ich mir nicht erst vor zwei Wochen meinen Benefit Pore Minimizer nachgekauft 😉 Wobei sich nach dem ersten Test herausstellt: Das Maybelline-Produkt ist gut – die Poren werden deutlich reduziert – aber trotzdem kein Vergleich mit dem Benefit-Produkt, bei dem die Poren wirklich fast unsichtbar werden. Däumchen hoch – vor allem für den Preis (im Vergleich zu Benefit mit ca. 34€ für 22ml)!

2) Head Over Heels Nagellack von Teeez (Originalprodukt 13€, 7ml):
Von acht möglichen Farben habe ich “Vintage Taupe” erhalten. Nicht mein Favorit, aber trotzdem vollkommen in Ordnung ;). Der erste Eindruck: Tolle Verpackung und schönes Design. Der zweite Eindruck, nach dem Aufschrauben: Huch, ganz schön flüssig! Das Pinselchen und das “Stäbchen” sind relativ flach, sodass mir der Lack erstmal überall hinlief und ich gut abstreichen musste, bevor ich auftragen konnte, da sonst akute Tropfgefahr bestanden hätte.

Die Farbe an sich ist allerdings sehr schön – solange man sie nur einschichtig aufträgt. Ein schöner heller Braunton, einfach wirklich ein wenig “Vintage” (siehe kleiner Finger und Ringfinger unten). Nach dem zweiten Auftragen wird der Farbton allerdings “schlammig” und sieht aus, wie Schlamm nunmal aussieht. Ich bleibe defintiv bei einmal auftragen! Und: Auf jeden Fall mit Topcoat. Obwohl der Lack relativ teuer ist, braucht er lange zum Trocknen (nach ca. 15 Minuten war er dann mal “anfassbar”) und blättert sehr schnell auch wieder ab – leider. Fazit: Tolle Farbe, Preis-Leistung stimmt allerdings meines Erachtens nicht wirklich.

3) Kajal von Lollipops Paris (Originalprodukt 14€, 14cm):
Da habe ich auch gleich wieder ein DejaVu: Erst vor drei Wochen habe ich mir – anlässlich meines Urlaubs – einen Lollipops Koffer gekauft! Ich wusste ehrlich gesagt gar nicht, dass es auch Kosmetik gibt. Wieder was dazu gelernt! Über die Marke habe ich mich also wirklich gefreut, nur über die Farbe nicht (aber da wären wir eben wieder beim Thema “Classics” – wie eingangs schon erwähnt ;)). Der 100. schwarze Kajal im Sammelsurium. Aber: Er hält wirklich seeeehr gut! Wischfest ist er allemal und so dürfte man auch eine Silvesterparty damit ohne große Verluste überstehen. Fazit: Auf jeden Fall eine Marke die man gerne mal weiter austesten darf!
4) Puderrouge von Nicka K New York (Originalprodukt 8,95€, 5g):
Okay, die Rouges bei mir werden langsam auch etwas viel – aber es geht noch. Es ist wirklich eine zarte “Romantik”-Farbe und durch den integrierten Schwämmchenapplikator kann man es auch gut – je nach Vorliebe – dosieren. Auf dem abschraubbaren Deckelchen ist ebenfalls ein kleiner Spiegel – ein Rouge das auf jeden Fall sehr praktisch für unterwegs und für die Handtasche ist! 😉 

5) Style Sign Glamour Whip von Goldwell (17,35€ für 300ml, in der Box 50ml):
Schaumfestiger. Habe ich seit Jahren nicht mehr benutzt – zuletzt als Teenager, als ich unbedingt schöne Wellen in den Haare haben wollte – weil das damals total angesagt war 😉
Der Schaum soll sogar strapaziertes und gefärbtes Haar zum Glänzen bringen und lange halten. Getestet habe ich es nicht – vielleicht wenn ich doch mal wieder Lust auf Wellen oder dergleichen bekommen sollte – aber eher nicht. 😉
Zugabe: Ma Vie Parfumprobe.
Gesamtfazit: Dem Motto auf jeden Fall gerecht geworden, mir aber einfach “zu klassisch” – nichts wirklich Neues für meine “Sammlung”. Von mir daher 3,5 von 5 Sternchen. 

You may also like

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.