# Glossybox Oktober 2016 “Natural Beauty – Home Spa”-Edition

Ursprünglich wurde die Box ja als “Home Spa” angekündigt – im Internet tauchte dann allerdings nur noch der Name “Natural Beauty” auf. Was dann doch für einige Verwirrung sorgte – letztlich steht die Box auf der Glossy-Seite nun oftmals einfach als “Natural Beauty – Home Spa” – nun gut.
Aber da die Themen oft nicht immer ganz 100% zu den Inhalten passen, lasse ich mich trotzdem mal überraschen 😉

 Nun aber erstmal zu dem Inhalt:

1. Lip Parfait Lip Cream von Trifle Cosmetics (Original 17,95€):
Das Produkt befindet sich diesen Monat in jeder Box – und die Meinungen zur Farbe haben sich im Internet schon gespalten. Persönlich habe ich mich erstmal gefreut, dass es diesmal kein Rot ist! (Danke, endlich!) 😉
Die Farbe hat einen hellen Nudeton und ist daher auch alltagstauglich – je nach Licht wirkt es eher beige oder blassrosa. Natürlich auch je nach natürlicher Lippenfarbe. So mag ich die Farbe an mir in normalem Licht total, sobald das Licht allerdings heller wird (Sonne) macht es mich doch ein wenig sehr blass. Wenn man die überschüssige Farbe allerdings ein wenig abnimmt nach dem Auftragen, dann ist es nicht mehr so tragisch – ich werde den Lippenstift auf jeden Fall behalten.
Von der Konistenz her ist er, wie der Name schon vermuten lässt, sehr cremig und weich und lässt sich daher sehr geschmeidig auftragen. Pluspunkt: Die Verpackung ist aus Karton und daher besonders umweltfreundlich!

Auf dem Handrücken fast Ton-in-Ton mit einem blassem Typen wie mir 😉

Bei direktem Tageslicht wirkt der Lippenstift sehr hell und rosa – hier passend zur Bluse 😉

2. Vichy Slow Âge Tagespflege (10 ml, ca. 6€):
Eine neue Anti-Aging Pflege von Vichy. Parabenfrei und mit LSF 25 – vor allem den LSF finde ich unglaublich wichtig, deswegen dafür ein Däumchen hoch! Allerdings enthält die Pflege dafür Duftstoffe bzw. Parfum (auch wenn sie damit wirbt, hypoallergen zu sein) – und wird deswegen bei mir nicht ins Gesicht kommen. Schade.

3. Lash-Serum von NuVega (1ml, ca. 30€):
Das vegane Wimperserum löste auf der Glossy-Seite schon im Voraus sehr, sehr großen Unmut aus: Durch einen internen Kommunikationsfehler wurde die Originalgröße mit 3ml angekündigt – daraufhin bestellten viele die Box und überredeten sogar Freundinnen dazu. Tja, wie sich kurz darauf herausstellte waren es dann doch nur 1ml … viele Glossyboxlerinnen unterstellten daraufhin natürlich böse Absicht und Kundenfang. Dumm gelaufen ist es allemal, ich glaube aber, dass dem lieben Glossyteam da wirklich ein Fehler unterlaufen ist, der so nicht geplant war!
Persönlich benutze ich schon das Wimpernserum von Mary Kay, mit dem ich 100% zufrieden bin, daher werde ich das Serum hier ggf. einfach weitergeben.

4. Reinigungsschaum von Sebamed für fettige und unreine Haut (Original, 6,49€):
Sebamed-Produkte sind besonders mild und daher auch für sehr empfindliche Hauttypen geeignet. Allerdings habe ich zwar ein wenig unreine Haut, aber Mischhaut (wie auch im Profil steht), die eher zu Trockenheit neigt. Der Schaum trocknet bei mir – gerade jetzt im Herbst/Winter! – zu sehr die Haut aus und ich denke ich werde ihn auch weitergeben. Ansonsten finde ich Sebamed als Marke an sich in der Box gut 😉

5. lavera Illuminating Augencreme (Original, 9,99€):
Durch die lichtreflektierenden Pigmente werden dunkle Augenschatten einfach weggestrahlt und feinen Linien werden gemildet. Als “Glammy-Gewinner” wird da wohl was dran sein und ich werde es mal antesten 😉

Gimmick: Diesen Monat das Wärmepflaster gegen Regelschmerzen. Da haben sich einige auch schon drüber aufgeregt, aber es ist ja kein fester Boxeninhalt sondern als Geschenk gedacht – und da finde ich es eine nette Idee. Persönlich brauche ich es nicht (mir wäre eher ein Wärmepflaster für den Rückenbereich entgegen gekommen *lach*), finde die Idee aber trotzdem ganz süß! 😉

Juhuu, Mary Kay Werbung in der Box – da hab ich mich aber gefreut hehe ♥ 

Fazit: Nach all dem hin und her wird dem Glossybox-Team so schnell sicherlich kein Fehler mehr passieren! Persönlich war die Zusammenstellung mir wieder zu gesichtslastig: Augencreme, Reinigungsschaum und Anti Aging-Serum. Gleich drei Mal “Schmiere fürs Gesicht” (wenn man will, kann man sogar noch das Wimpernserum dazuzählen) – das ist mir persönlich einfach zu viel in einer Box. Falls also jemand eines der Sachen gegen die schwarze Seife tauschen mag (die hätte ich gerne gehabt ;-)), dann meldet euch bitte! Für die nächste Box wünsche ich mir bitte wieder mehr Abwechslung *hoff*

You may also like

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.