# Glossybox September 2013

Demletzt kam dann auch meine September-Box an; ein paar Tage später als üblich und als auf der offiziellen Facebookseite vom Team selbst sogar schon verraten wurde, welchen Inhalt es diesmal gab… *hmpf*
Nichtsdestotrotz war ich wieder sehr gespannt, beim Öffnen der Box welche diesmal unter dem Thema “Sugar & Spice” steht:

Inhalt (von links nach rechts):

1. MakeUp Remover Pen von Óceane (Originalprodukt 4€)
Der Stift kommt direkt mit drei Ersatzminen daher, was ich sehr gut finde! Auch preislich mit 4€ daher sehr gut. Er nimmt die Farbe auch gut auf und ist ziemlich präzise.
Allerdings kein Produkt, das ich unbedingt brauche, bisher haben es meine guten alten Wattestäbchen diesbezüglich auch immer getan, wenn ich mich an den Lippen oder Augen mal wieder ein Wenig vermalt hatte… Aber sicherlich gut für die Handtasche, wenn man unterwegs mal kurz korrigieren möchte 🙂

2. Satsuma Body Butter von The Body Shop (Originalprodukt 16€/200ml, Inhalt Box 40ml -> Wert ca. 4€)
Für alle Body Butter Liebhaber und Liebhaber fruchtig-zitroniger Düfte sicherlich toll. Ich kann mit dem “Satsuma”-Duft allerdings überhaupt nichts anfangen – ich finde es riecht ein Wenig nach meinen Klosteinen mit Orangen-/Zitrusduft… Von der Konsistenz her super und bestimmt auch toll, wenn nur der Duft nicht wäre… 😉

3. High Society Nagellack von Color Club (Originalprodukt 7€)
Kommt laut Box-Beschreibung in der hersbtlichen Farbe “881 high society” daher. Die Farbe würde ich selbst eher als “matschiger Herbst” bezeichnen: Eine Mischung aus braun und grau, fast schlammfarben. Mir persönlich sagt die Farbe eher weniger zu. Das Auftragen mit dem Pinsel ist allerdings sehr angenehm – der Pinsel nimmt viel Farbe auf und ich musste kaum nachtunken… nach zwei Mal über den Nagel gehen, ist die Farbe auch wunderbar gleichmäßig und schön deckend (nur leider nicht schön ;)). Die Marke würde ich auf jeden Fall weiterempfehlen, nur bitte in anderen Farben!

4. Onyx Eye Liner von Be a bombshell cosmetics (Originalprodukt 14€)
Eine tolle Aufmachung hat der Eye Liner allemal! Auch der erste Farbtest ergibt eine deckende und kräftige schwarze Farbe. Und schwarzen Eye Liner kann  Frau ja bekanntlich immer gebrauchen! (Auch wenn ich mir von Glossybox bei den Farben mal etwas mehr Abwechslung wünschen würde… nach dem 100. schwarzen Eyeliner und Kajal, wird es doch etwas öde…)
Der Preis ist mit 14€ schon etwas hoch und es gibt gleich gute Produkte definitiv auch schon für die Hälfte, aber das ist ansichtssache 🙂

5. Shampoos von Klorane (2 Minishamppos á 25 ml)
Einmal mit Granatapfel für coloriertes Haar & einmal mit Magnolie für Glanz (hat übrigens gleich mein Freund bekommen ;)). Hmm, also: Etwas komisch fand ich diese Minipröbchen ja schon (Wert ca. 0,80€) – ich könnte wetten, wenn man beim Hersteller nachfragt, werden die einem eh geschenkt als Pröbchen, daher bin ich etwas enttäuscht. Getestet habe ich die Shampoos noch nicht, werde das für colorierte Haare aber mal ausprobieren. Da ich aber bei Haaren bereits meine “Hauptmarke” gefunden habe, werde ich bestimmt nicht darauf umsteiegen, auch wenn sie ganz angenehm duften 😉

Fazit: Eine durchwachsende Glossybox, alles ganz nett aber absolut nichts dabei, was ich mir selbst je gekauft hätte. Auch den Zusammenhang zum Boxen-Thema habe ich nicht ganz verstanden… wäre der Eyeliner wenigstens “chilirot” gewesen oder der Nagellack in zuckerfarben… 😉 

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.