# Glossybox August 2015 “La dolce vita”-Edition

Wie schnell die Zeit immer vergeht! Und schon stand vor wenigen Tagen die August-Glossybox vor meiner Türe ♥

Und wie immer hat mit unser Kater ganz fleißig beim Auspacken geholfen – d.h. er hat sich direkt das Bändel zum Spielen geschnappt, welcher er fleißig zu einem hinträgt, wenn er spielen mag ♥
Nun aber zum Inhalt ;):
1. Happy Buddha Duschgel von Rituals (50ml, 4€): Hmm, der glückliche Buddha duftet hier wunderbar nach süßer Orange und Zedernholz! Das Gel schäumt in der Dusche wunderbar auf und der Duft macht wirklich glücklich ♥ 
2. Lipgloss Dare Devil von bareminerals (Originalproddukt 19€): Auf den ersten Blick sieht die Farbe wunderbar verführerisch aus in einem funkelnden, satten Violettton! Beim Auftragen sieht man davon aber nicht mehr ganz so viel, da die Farbe dann doch eher durchsichtig-glossig ist, was ich ein bisschen schade finde. Aber über einem Lippenstift werde ich ihn dann vielleicht mal tragen 😉
3. Highlighting Pencil von So Susan (Originalprodukt 20,95€): Kann man auf jeden Fall immer gebrauchen! Ich selbst benutze die Pens eher nur für die Augen, da mir für Wangen und Co. doch eher pudrige oder flüssige Highlighter lieber sind, aber nichtsdestotrotz ein schöner Stift! 
4. Rexona Shower Clean Compressed Deodorant (2,19€): Okay, wieder ein typisches Drogeriemarktprodukt…Deo kann man zwar tatsächlich immer gebrauchen, gehört für mich aber trotzdem in keine Gloyybox. Immerhin möchte ich ein paar neue Sachen entdecken, die ich im Drogeriemarkt jetzt nicht erspähen würde…
5. Emité MakeUp Eye Shadow Brush (30€): Passend zu meiner momentanen Visaausbildung! 😉 Wobei ich defintiv schon genügend Pinsel da habe – hochwertige Pinsel kann man aber auf jeden Fall immer gebrauchen, daher ein Däumchen hoch dafür. 🙂
Goodie: Reinigung + Serum als Pröbchen von Skinicer.
Fazit zur Box: Vor allem gefreut hatte ich mich, als ich das Produktheftchen durchblätterte und die Marke Mary Kay darin entdeckte – das kannte ich bisher ja nur aus der Luxury Box, die ja meist dann eher diese etwas hochwertigeren Marken mit dabei hat 😉 Und als Mary Kay’lerin freut man sich natürlich, wenn auch auf diesem Wege die Produkte etwas bekannter werden ♥
Ansonsten fand ich die Produktauswahl thematisch zum “La dolce vita” recht passend, vor allem das Duschgel. Auch wenn man hätte sicherlich noch mehr ‘rausholen können. Trotzdem diesen Monat ingesamt 4 von 5 Sternchen von mir!

# Douglas Wundertüte + BareEscentuals Foundation-Probe

Bereits vor einer Woche bin ich an den Wundertüten vorbei gerannt und dachte noch: “Ach, den Mist brauchste nicht! Ist eh nichts brauchbares drin.”
Nun – heute stand ich wieder davor, die Tüten waren alle nochmal von 3,95€ auf 0,95€ reduziert und da hab ich dann natürlich sofort mal drei Tütchen mitgenommen. 😉

Zum Inhalt:

1. Tütchen: “Honey Miel”-Hand Cream von Perlier (50ml á 2,99€) + Sorbet Lipgloss (á 0,95€)
2. Tütchen: “Honey Miel”-Hand Cream von Perlier (50ml á 2,99€) + Sorbet Lipgloss (á 0,95€)
3. Tütchen: Venus After Sun Cream (á 1,99€) + Venus Face Peeling (á 0,99€) + Dr. Eckstein Facial Cream (Pröbchen)

Fazit:


Dem Preis von 0,95€ auf jeden Fall gerecht, da will ich schon mal nicht meckern. 😉
Handcreme kann ich zum Glück immer gebrauchen, zwei der Lipglosse werde ich allerdings noch verschenken. Die After Sun Cream kommt auch super zum Sommerstart hier in Deutschland – ich hatte ja ein wenig Angst, dass eventuell nur “unaktuelle” Sachen in meinen Tütchen sind (Winter lässt grüßen!). 😉

Das Douglas “Geschenk” war bei mir diesmal ein größeres Pröbchen von der “Ready Foundation Broad Spectrum SPF 20” von Bare Escentuals bzw. Bare Minerals. Ich habe mich daheim erstmal geärgert – denn die Farbe “R310” (Medium Tan) passt bei weitem nicht zu meinem hellen “Fairly”-Hautton. Allerdings finde ich den SPF schon mal sehr gut und auch die Konsistenz ist super – sehr samtig-seidig, da würde ich mich sogar mal mit meiner zu Trockenheit neigenden Haut herantrauen. Beim “antesten” kam mir dann die Idee: Der Farbton ist super zur Konturierung – dafür wird es jetzt auch genutzt! 🙂