# Luxury Box N°5 (Unboxing)

Endlich! Am Donnerstag konnte ich meine dritte Luxury Box – die Box N° 5 – in den Händen halten. 🙂
Von meiner ersten Box war ich etwas enttäuscht, von der zweiten sehr begeistert und so sollte meine dritte Box nun nochmals letztendlich darüber entscheiden, ob ich dabei bleibe oder nicht. In dem Sinne mal direkt zum Boxeninhalt 😉

1. Anti-Falten-Creme für Augen und Lippen von Caudalie (UVP: 25,60€):
Zum Glück keine Gesichtscreme! Anti Aging für Augen und Lippen kann auf jeden Fall nicht schade – ich werde das gute Stück auf jeden Fall gerne für meine Augen benutzen. Die Creme ist außerdem parfümfrei und nicht photosensibilisierend, d.h. sie erhöht nicht die Empfindlichkeit gegen Sonne.

2. Fruchtsäure-Fluid von Modular Cosmetics (UVP: 49,90€):
Erster Gedanke: Ganz schön teuer! Und bei Fruchtsäure musste ich auch erstmal an die Fruchtsäure-Peelings denken, die in letzter Zeit so “in” waren. Man kann das Fluid auf jeden Fall entweder allein als Peelingmaske benutzen oder gemischt mit einer Creme (hier wird auch die Creme von Modular Cosmetics empfohlen). Ich werde es auf jeden Fall einmal als Maske testen, denn neue Cremes kommen wir – wie inzwischen alle wissen sollten – eher nur ungern an meine sensible Haut. Ich hoffe, dass das Fluid mir keine Pusteln bescheren wird – denn die Inhaltsstoffe sind alles andere als “Natur”. 😉

3. Luxury perfume collection von Rituals (UVP: 25,50€):
Oh, Düfte! Welch Seltenheit in einer Box! Zumindest in der Größe! Defintiv mein Highlight in der Box, vor allem da ich die Düfte von Rituals eh immer sehr mag. In dieser Kollektionen befinden sich drei Düfte:
n°01: Ginger Essence & White Tea – duftet wunderbar erfrischend-blumig nach Ingewer und Tee.
n°07: White Patchouli & Cedar Wood – ein warmer und holziger Duft nach weißem Patchouli und Zedernholz. Würde glatt auch als Männerduft durchgehen finde ich! Trotzdem mein Lieblingsduft aus dem Trio, da ich holzige Düfte sehr mag und ebenso den leichten Patchouli-Einfluss.
n°23: Magnolia & Pink Pepper – der florale Duft in dem Trio; süßlich-blumig und einfach sehr feminin!

4. Effect Lipgloss & Blush on Puder von être belle (UVP 17,10€ & 20,80€):
Rouge habe ich durch diverse Boxen jetzt schon einiges angesammelt, aber immerhin noch keines in dieser Farbe: Ein rosa-pinker Farbton, der sehr hell ist und erst bei mehrmaligem Auftragen an Farbe gewinnt. Auf dem Beispielfoto habe ich bereits zwei Mal aufgetragen und man sieht es immernoch kaum; auf jeden Fall in Däumchen hoch, da man dieses Puder wirklich toll dosieren kann!
Auch den Effekt-Lipgloss in durchsichtig mit Glitzerpartikeln finde ich klasse – alleine schon weil es glitzert! 😉 Auch wenn ich eigentlich kein großer Glossfan bin, weil es einfach wieder ziemlich klebt: Dieser Gloss hier klebt zwar auch, wird aber relativ “fest”, so dass es nicht ganz so schlimm ist oder gar in einem Geschmiere endet 😉 Einzig die Auftragebürste finde ich etwas gewöhnungsbedürftig, da sie eher Nagellack-Charakter hat – aber alles geschmackssache.

5. Rejuvenating Shamppo von Macadamia Professionals (UVP: 24,00€):
Shampoo – juhuuu! Endlich keine Bodylotion mehr und auch keine Kur *däumchen hoch*
Das Shampoo soll mit den schwer zu gewinnenden Ölen aus Argan- und Macadamia die Haare verschönern und tiefenwirksam reparieren. Außerdem ist es sulfat- und parabenfrei und enthält zusätzlich Omega 7-Fettsäuren, welche auch von Natur aus ein wichtiger Bestandteil von Haut und Haaren ist. Werde ich auf jeden Fall testen, wenn mein aktuelles Shampoo bald aufgebraucht ist!

Fazit: Eine sehr abwechslungsreiche Box mit einem mehr als guten Gegenwert: der Inhalt hat einen Wert von über 150€! Ich bin zufrieden und freue mich jetzt bereits auf die N°6! 🙂