Archives

Allgemein Fashion

Frühlingserwachen

[In freundlicher Zusammenarbeit mit Peek & Cloppenburg]

Es grünt so grün!
Na gut – zugegebener maßen mancherorts noch mehr weiß als grün, aber spätestens im April werden wir uns hoffentlich auch wieder ohne dicken Wintermantel heraustrauen können.

Aber egal ob man dem Einheitsgrau bereits den Kampf ansagen möchte oder schon den Frühling zelebrieren möchte , das Motto lauter in jedem Fall: Farbe!
Das (Ultra)Violett dieses Jahr mit die Nummer eins ist, dürfte sich bereits herumgesprochen haben – aber auch andere knallige Farben, wie gelb (Ton in Ton mit den Osterglocken!) oder grün (wenn es draußen immer noch weiß ist, müssen wir eben nachhelfen!) stehen vor allem im Frühling wieder hoch im Kurs.

Deswegen möchte ich euch an dieser Stelle meine persönlichen Frühjahrslieblinge von und mit Peek & Cloppenburg vorstellen. Wer mir schon länger folgt, weiß: Von bunt über kitschig bis hin zum Bürolook ist alles dabei!

Mein absolutes Highlight ist aber die Lack-Katzentasche von Ted Baker (lustiges Making Of siehe unten!) sowie die Pflanzen-Prints von ONLY (von meinem Freund liebevoll “Hanf-Print” genannt – Männer und Botanik…) – und das Muster gibt es dann natürlich direkt als Shirt in drei Varianten (mit/ohne/lange Ärmel), als Maxikleid sowie als luftige Hose. Die Qual der Wahl!

Striped Spring

 

Shopping Week

 

Egal ob zur Glamour Shopping Week (ab dem 29.03.18, Peek & Cloppenburg ist natürlich auch dabei) oder beim ganz persönlichen Shopping-Marathon: Platz in der Tasche braucht man als Frau immer! 😉
Und bei einem Kilometermarsch durch die Stadt oder auch auf dem Weg zum ersten Frühlingsausflug, sollte man auf jeden Fall auch bequemes Schuhwerk tragen:

 

Shoes Spring


Und wer sich jetzt zum Beispiel auch in die schicke Katzen-Tasche verliebt hat oder Lust auf Ananas bekommen hat, greift entweder direkt zur Glamour Card oder holt sich 10% durch eine kurze Newsletter-Anmeldung.

Wer von euch verschönert sich denn das momentane Wetter auch schon mit ein paar frühlingshaften Farben? 😉

…und für alle, die noch gerne was zum Lachen hätten (Katzenbesitzer werden nur wissend die Augen rollen); hier ein Making Of vom letzten Shooting. (Ich fand meine “schwarzer Kater – schwarze Katzentaschen”-Idee ja gut, aber nun ja…)

8 Comments
Allgemein Fashion

[WilhelmGalerie Trends] Frühling im Kleiderschrank

[Für die WilhelmGalerie darf ich nun regelmäßig für das Magazin schreiben, die erste Ausgabe ist bereits erschienen – ich freue mich sehr! Und schreibt mir doch gerne, was eure absoluten Frühlings-“MustHaves” sind, ich bin gespannt!]

Liebhaber von Rüschen und Volants dürfen sich dieses Frühjahr freuen: Egal ob auf Oberteilen oder auf Kleidern – dieser Trend wird uns auch bis in den Sommer hinein erhalten bleiben. Rüschen sind dabei gerne verspielt, Volants hingegen dürfen auch mal eher ausladend ins Auge stechen.

Trompetenärmel – auch „Statement-Sleeves“ genannt – kehren aus den 70ern zurück und erleben ihr großes Revival! Zu finden sind sie ganz im Hippie-Stil oftmals mit Volants und Rüschen.

Um bei diesen voluminösen Elementen eine tolle Silhouette zu zaubern, eignet sich ein weiterer Frühjahrstrend: der Taillengürtel. Wichtig hierbei ist vor allem, dass der Gürtel direkt auf Taillenhöhe sitzt und nicht darunter, um diese besonders zu betonen. Das funktioniert nicht nur bei Kleidern und Röcken, sondern auch Tuniken und langen Tops.

Natürlich darf auch der klassische Blümchen-Print keinesfalls fehlen. Um etwas erwachsener zu werden, lässt er sich gut mit markanteren Schnitten und Farben zusammen tragen, wie ich es hier bei s.Oliver mit der olivgrünen Übergangsjacke und einer anthrazitgrauen High-Waist-Jeans kombiniere.

Alle, die es lieber etwas schlichter und gedeckter mögen, dürfen sich auf die Rückkehr von Streifen und Karos in klassischen Farben freuen. Slogan-Shirts bleiben uns ebenfalls noch einige Zeit lang enthalten – und lassen sich sowohl sportlich-klassisch zur Jeans kombinieren, als auch zu Röcken.

Schuhtechnisch geht es eher gemütlich zu. Und das im wahrsten Sinne des Wortes: flache Schuhe werden wieder bevorzugt.
In Slippern und Sportschuhen bewegen wir uns bequem durch den Frühling. Auch Pumps schrauben ihre Höhe zurück und setzen auf minimale Absätze. Dass es dabei nicht langweilig werden muss, beweisen neben den gängigen Farben, auch Blumenprints und Metallic-Highlights für die Füße.

 

Bilder: Lily LaVie Photo | Public Relations | WilhelmGalerie Ludwigsburg
Text: Daniela Achtert alias Wildes Widderchen | Public Relations | WilhelmGalerie Ludwigsburg

Text und Bilder sind entstanden in Kooperation mit s.Oliver für die Frühjahrsausgabe 2017 des WilhelmGalerie-Magazins.
Dieses könnt ihr online ebenfalls hier anschauen oder vor Ort als Printausgabe ergattern.

2 Comments