Glamour Shoppingweek 2017 – Meine Favoriten und Highlights ♥

Juhuuuu, die Glamour Shoppingweek steht wieder an! Und das pünktlich nur zwei Wochen vor meinem Geburtstag… da kann man sich ja erst recht mal was gönnen, oder? 😉

Eine Übersicht über alle teilnehmenden Shops sowie die Codes findet ihr in der aktuellen Glamour und natürlich auch online. Inzwischen gibt es auch die Möglichkeit die Shopping-Card über die App für 2,99€ käuflich zu erwerben.

Nun aber gleich mal zu meinen Shopping-Favoriten (…und falls jemand noch ein Geburtstagsgeschenk sucht…):

Asos – 20% auf alles (ausgenommen Sale)

Blutsgeschwister – 20€ ab 75€ Bestellwert

Buffalo – 20% auf alles (ausgenommen Sale)

Kiko – 20% auf alles

Oasis – 20% auf alles (ausgenommen Sale)

 

Glamour Pink Carpet Event bei Görtz am 21.05.15 in Stuttgart

Es war wieder so weit: Das Pink Carpet Event von Glamour und Görtz in Stuttgart stand wieder an!
Nachdem ich bereits vergangenes Jahr im November mit dabei war, war ich umso gespannter wie es beim zweiten Mal werden würde.
Zuerst hat meine letztjährige Begleitung, die liebe Franzi, dieses Mal zwei Plätze gewonnen – und erst wenige Tage vor dem Event kam dann tatsächlich auch noch bei mir eine Zusage. Spontan haben wir dann also noch unsere +1-Plätze an eine Freundin und meinen Freund vergeben 😀
Nun aber zum Event:

Letztes Jahr wurde der Görtz für “normale” Kunden zugemacht – und es gab bereits um kurz nach Beginn um 17 Uhr eine Schlange vor dem Laden. Das hatte ich dann natürlich auch diesmal erwartet, aber: Nichts. Normale Gäste gingen ein und aus – dafür gab es auch vor dem Laden keine Schlange und man konnte sich direkt das Eintrittsbändel abholen.

Franzi & ich

Es gab dieses Mal auch wieder Cocktails (*njom*) und natürlich den obligatorischen Goodie-Bag! 😀 Aber: Keine Fotobox – schade, schade. Dafür gab es Aufkleber auf dem Boden, auf denen man einen “Shoefie” machen konnte. (s.o.)

Model und Zukkermädchen

Ebenfalls wieder: Eine kleine Modenschau – allerdings nur drei Druchgänge mit jeweils nur drei Modellen. Leider wirklich sehr, sehr kurz – und auch von den Modellen hätte ich mir auch diesmal mehr “Zuschauermotivation” gewünscht, was Ausdruck, Posing und “über den Laufsteg rennen” (ja, es ging wirklich schnell!) angeht. Aber wahrscheinlich bin ich da einfach schon zu sehr in der Materie *lach* Nichtdestotrotz: Zuschauen hat Spaß gemacht – vor allem da noch die liebe Bloggerin Zukkermädchen mit dabei war und das Ganze mit Kommentaren zu den Outfits versehen hat.
Statt einem Benefit-MakeUp Counter gab es diesmal bareMinerals vor Ort. Die Abwechslung rechne ich dem Event auf jeden Fall wieder an :).

Tina bei bareMinerals

Letztes Jahr hatte ich bereits Schuhe anprobiert, die es dann nicht mehr in meiner Größe gab (auch nicht, als ich danach nochmal ‘abseits des Events’ da war *snief*) und auch dieses Jahr hatten sowohl ich als auch Franzi kein Glück mit unserer Schuhwahl… allerdings dieses Mal, da mir der Schuh zu groß und vor allem auch zu weit war. Eine 36. Was natürlich im Umkehrschluss hieß: Gibt’s nicht mehr kleiner. Schade. 😉

Sooo tolle Schuhe. Sooo viel zu groß *snief* 🙂

Görtz war ebenfalls überall mit tollen Sprüchen dekoriert, die wunderbar zu Selfies einluden! Das machte die Fotobox dann auch fast wieder wett 😉

…beim Gehen dann noch kurz die Goodie-Bag eingesammelt und direkt einen Blick hinein geworfen – diesmal war es statt einem Tütchen direkt ein Sportbeutel mit süßem Spruch (der jetzt bei mir immer mit zum Aerial Hooper und Pole kommt…;)); außerdem:
– die aktuelle Glamour (natürlich) – habe ich als Abonenntin natürlich schon, sie findet aber sicherlich einen neuen Besitzer unter den Kolleginnen
– zwei Proben von bareMinerals (Maskara und Foundation)
– ein Bleistift (kann man immer gebrauchen ;))
– wie letztes Jahr schon, wieder ein Handtaschenhalter (falls ihn jemand möchte, einfach melden!)

Im Vergleich zum Herbstevent im Vorjahr also ziemlich viel weniger und inhaltlich absolut nichts besonderes. Wobei der schicke Sportbeutel es wieder wett macht – den hat nicht jeder. 😉

Fazit: Das Vorjahresevent im Herbst war cooler. Trotzdem war es ein entspannender Schuhstöber-Abend mit leckeren Cocktails. Ich komme gerne wieder, wenn es mir wieder vergönnt sei! 🙂

Glamour Pink Carpet Event bei Görtz am 20.11.14 in Stuttgart

Endlich hatte es geklappt! Meine letzten beiden Bewerbungen für das Pink Carpet Event hatten leider bisher nicht gefruchtet, umso gespannter war ich heute als es zum Pink Carpet Event in Stuttgart ging, für das ich einen Gästelistenplatz ergattern konnte! Diverse Recherchen im Internet hatten eine zweigeteilte Meinung über das Event ergeben – manche fanden es in der Vergangenheit super, andere wiederum waren enttäuscht und hatten ein bisschen mehr erwartet. 
Nachdem das Event auch – zufälligerweise – direkt im Nachbargebäude meines Büros stattfand, packte ich noch eine Arbeitskollegin mit ein und wir machten uns nach Feierabend auf zum Event in den Görtz.

Fünf Minuten nach fünf (Beginn war um fünf Uhr abends) standen wir also vor dem Görtz. Es hatte sich schon eine kleine Schlange gebildet, nichtdestotrotz waren wir nach fünf Minuten dann auch schon im Inneren. Am Eingang gab es erstmal ein Einlassbändchen (Danke an meine Kollegin Franzi fürs Präsentieren auf dem Foto! ;)), den Rabattgutschein über 20% für den laufenden Abend, sowie den 10€ Gutschein, welcher bis Jahresende gültig ist. Ebenso konnte man sich seinen Goodiebag am Eingang abholen, was wir aber erst zum Ende gemacht haben, um die Hände frei zu haben zum Stöbern 😉

Nach Einlass haben wir uns dann erstmal unserer Mäntel entledigt (es gab im Untergeschoss eine Garderobe) und uns zur Bar begeben, bei der es neben Wasser auch Cocktails von JustBe gab. Ebenfalls war eine Benefit-Bar aufgestellt, bei der man sich schminken lassen konnte.
Nach ca. zwanzig Minuten gab es dann eine kleine Ansage von Jasmin vom Blog Tea & Twigs mit Schuhmodeschau. Den Abend über verteilt gab es davon insgesamt drei Shows, welche mit 3 (oder 4?) Modellen und jeweils zwei Durchgängen pro Model eher kurzweilig waren. Gehofft hatte ich auch, dass man selbst vielleicht mal über den Catwalk spazieren könnte – aber nachdem es nicht aktiv betrieben oder beworben wurde und auch sonst keiner darauf zu sehen war, bin ich dann natürlich auch nicht einfach darauf herumgestiefelt 😀

Mein persönliches Highlight des abends war aber defintiv der Fotoautomat! Man konnte jeweils zwei Fotos miteinander (oder auch alleine, oder mit Hund…) machen und hat diese danach direkt ausgedruckt mitnehmen können. Am Fotoautomaten hing ebenfalls der Hinweis, dass alle Fotos noch auf Facebook veröffentlicht werden – was ich schon wusste, aber bestimmt der ein oder andere übersehen haben dürfte. 😉

Links Franzi, rechts ich 😉

Natürlich haben Franzi und ich auch jeweils ein Paar Schuhe gefunden, welche wir zu gerne anprobiert (und ggf. gekauft) hätten. Leider war weder das eine noch das andere Modell noch verfügbar… *snief* Entweder hatten die Mädels vor uns schon zu arg geplündert oder es war einfach zu wenig auf Lager für das Event… Auf jeden Fall schade, aber vielleicht schaue ich in ein paar Wochen nochmal dort vorbei, sofern es Nachschub gibt 😉
Nachdem wir also nichts ergattern konnten und die drei Modenschauen abgeschlossen waren, wir genügend Fotos gemacht hatten und unsere Cocktails zu Ende geschlürft; sammelten wir kurz nach 19 Uhr unsere Mäntel ein und holten noch unsere Goodie-Bags ab.
In den Goodie-Bags gab es – neben der aktuellen Glamour, welche ich weiterverschenken werde (weil doppelt ;)) – einen Görtz-Handtaschenhalter, ein Bändchen mit Anhängern (gab es mit verschiedenen Anhängernchen – Franzi hat u.a. ein Vögelchen erwischt, während ich Delfine abbekommen habe… falls jemand tauschen mag, sehr gerne! :P) und drei Benefit-Maxipröbchen. Ebenfalls war ein schicker Glamour-Kugelschreiber dabei! Leider ist die Mine schon etwas eingetrocknet oder schwach auf der Brust – d.h. diese werde ich austauschen, aber das Design ist wirklich sehr süß! 🙂

Fazit: Sehr nettes Event zum gemütlichen Stöbern bei Musik und Cocktails. Allerdings auch sehr kurzweilig. Neben den kurzen Shows, dem Benefit-Schminkstand, dem Fotoautomaten und den Cocktails (was für ‘umsonst’ natürlich auch schon was ist!) hat mir aber einfach noch etwas Unterhaltung gefehlt, wie z.B. ein kleines Catwalktraining wie bei anderen Pink Carpet Events, eine kleine Verlosung (Glücksrad? Gab es sowas nicht auch auf anderen Events auch?) oder ähnliches. Gefreut haben wir uns aber auf jeden Fall über den Goodiebag und alles in allem war es ein toller, entspannter “After-Work-Abend” 🙂