# Glossybox Dezember 2014 *Winter moments*

…ganze drei Boxen-Reviews diese Woche! So viele Boxen auf einmal hatte ich tatsächlich noch nicht da und die ganzen Inhalte wollen ja zum Großteil auch noch irgendwo verstaut werden *puh*
(Wenn es nach meinem Partner ginge, dann würde er das halbe Badezimmer einfach mal “entmüllen” ;-))
Aber nungut, hier kommt jetzt erst einmal mein Glossybox-Review der “Winter moments” Edition! ♥

 

1. Die Million Gloss Tage Glanz-Kur von Gliss Kur verspricht eine glänzende und gepflegte Haarpracht, deren Schäden repariert werden. Generell bin ich nicht so der Gliss Kur bzw. Schwarzkopf Fan wenn es um Haarpflege geht, da ich generell lieber Produkte ohne Silikone und Sulfate verwende. Nichtdestotroz werde ich es mal antesten. (Originalprodukt, 5,99€)

2. All Over Glow von Jelly Pong Pong (Originalprodukt, 12,50€): Ein Gel mit Perlmutt-Schimmer, das man wunderbar als Highlighter z. B. auf den Wangenknochen oder unter den Augenbrauen verwenden kann. Ich denke ich werde es partienweise sogar mal direkt auf die Augen auftragen, da es wirklich einen schönen Schimmer hat. Pluspunkt bei der Marke ohnehin: Tierversuchsfrei! Daher wieder ein Däumchen hoch von mir!

 

3. Hochverträgliche Mascara von Couvrance (Avene), die auch für die empfindlichsten Äuglein geeignet ist, da sie weder Duft- noch Konservierungsstoffe enthält. Ich habe zwar zwischenzeitlich einen Vorrat an Mascara für die nächsten zehn Jahre, werde diesen aber früher oder später mal ausprobieren. 😉 (Originalprodukt 16,90€)

4. Bellápierre Cosmetic Glitter mit silbernem Glitter. Ein schöner, aber doch sehr durchschnittlicher Glitter – bei der Marke hätte ich mir eigentlich ein bisschen mehr erwartet. Der Glitter sieht ziemlich plastikmäßig aus; auf jeden Fall kein Vergleich zu meinen Artdeco Glitter (siehe ein paar Beiträge weiter vorne)! Vor allem da preislich in der gleichen Kategorie (12,99€ für 3,75g) wie Artdeco oder andere, leicht hochpreisigere Marken – da hätte ich mir einfach mehr gewünscht. Daher hier ein neutrales Däumchen.

5. Regenerierende Handpflege für die Nacht von Claire Fisher (Originalprodukt 5,94€): Okay, eine Hand-Nachtpflege habe ich noch nicht. Vor allem, da ich mir vor dem Schlafengehen normaleweise nur mal die Füße, aber nie die Hände eincreme 😉 Aber vielleicht sollte ich es mal austesten – auf jeden Fall werde ich diese Handcreme gerne auch mal einfach tagsüber verwenden 😉 Sie riecht angenehm dezent nach Canola-Öl (was übrigens das Blümchen auf der Packung ist) und enthält ebenfalls Q10, welches die Haut glättet und regeneriert.

6. Weleda Lavendel-Entspannungsbad (1,95€): Kenne ich bereits und verwende ich auch gerne mal, um abends bei Lavendelduft in einem Bad auszuspannen. Und auch so schnuppere ich zwischendurch gerne mal daran, da der Duft wirklich toll ist. 😉

 

# Glossybox Mai 2013

Die Mai Glossybox hatte die Lieblinge der Redaktion und Mitarbeiter als Thema und dementsprechend war ich schon sehr gespannt darauf, welche Produkte das wohl sein werden.

Neben dem Glossymag gab es als Gimmick diesmal ein rosafarbenes Notizbuch, welches wirklich sehr schön ist und bei mir sicherlich an meinem Büroarbeitsplatz landen wird!

Folgende fünf Produkte hatte ich in meiner Box:
1. EUCERINEven brighter Tagespflege mit LSF 30 + UVA-Schutz:
Da der Sommer sich hier nun doch noch blicken lässt, wäre die Pflege mit LSF 30 für meine helle Haut sicherlich sehr gut. Die Creme soll allerdings auch Pigmentflecken vorbeugen und auch abschwächen lassen – da ich bisher noch keine Probleme damit habe, habe ich die Creme an die Mutter meines Freundes weiterverschenkt. 🙂
Originalprodukt 50 ml = 24,50€ / Wert der Probe 20 ml = ca. 9,80€

2. SEXYHAIRbigsexyhair Big Volume Conditioner:
In einem der letzten Boxen habe ich von der Marke auch schon den dazu passenden Volumenschaum bekommen. 
Das Shampoo ist frei von Sulfaten und Parabenen und daher auch für coloriertes Haar geeignet. Das Shampoo soll schönes voluminöses Haar geben; was mich fast von der Verwendung abgehalten hat, da ich definitiv auch von Natur aus schon genug Volumen habe. Nichtdestotrotz hab ich das Shampoo dann einmal getestet: Es riecht sehr angenehm – leicht süßlich – und hat eine himbeerfarbene Farbgebung. Es schäumt zu Beginn kaum, was ja bei vielen Shampoos ohne Sulfate und Parabene der Fall ist, daher hab ich zwei Waschdurchgänge gemacht – der Schaum darf einfach nicht fehlen! 😉
Die Haare haben sich nach dem Waschen auf jeden Fall sehr unbeschwert und glatt angefühlt, allerdings war bei mir von mehr Volumen keine Spur zu sehen.
Originalprodukt 20 ml = 5,95€

3. NEUTROGENA – Norwegische Formel / Aufbauende Pflege mit Nordic Berry:
Die Bodylotion duftet dezent beerig und ist auch sehr angenehm und gut zu verteilen. Die Lotion soll gerade auch bei trockener Haut sehr gut sein, wozu ich nichts sagen kann, da ich am Körper keine trockene Haut habe – auf jeden Fall duftet sie sehr gut und zieht relativ schnell ein.
Originalprodukt 200 ml = 3,49€


4. JUICY COUTURE – Viva la Juicy la Fleur:
Ein floral-fruchtiger Duft, der wunderbar zu den bevorstehenden Sommertagen passt und den ich persönlich sehr gerne auftrage und vielleicht sogar nachkaufen werde. Der Duft hält außerdem relativ lange auf der Haut (verblasst nur nach einigen Stunden etwas).
Originalprodukt 40 ml = 49,95€ / Wert der Probe 5 ml = ca. 6,24€

5. Jelly Pong Pong Cosmetics – Lip Blush:
Beim Anblick des Lip Blushs musste ich als allererstes an einen “Chubby Stick” denken und war demnach sehr gespannt, was mich wohl erwartet, da ich bisher generell noch nie großes Interesse an Lippenfarben in Stiftform hatte 😉  
Sehr positiv ins Auge stach mir auf jeden Fall erst einmal das “cruelty free” Symbol auf dem Blush, was einen sehr großen Pluspunkt gibt! Als Farbe habe ich einen Pinkton bekommen, den ich selbst als “Telekompink” bezeichnen würde. Die Farbe nach dem ersten Auftragen ist recht dezent und wird mit jeder Schicht intensiver, bis man wirklich ein schönes kräftiges Pink auf den Lippen hat – so kann jeder selbst entscheiden, ob man es lieber schlicht oder intensiv mag.
Originalprodukt 2,5 g = 15€