[Unboxing] My little Box #NoFilter-Edition (März 2017)

Gestern erreichte mich auch endlich meine My little Box – diesen Monat unter dem Motto “#NoFilter” ♥
Nachdem zur Zeit das Thema “No Makeup” ganz groß ist und Frauen sich auch ohne Makeup wieder selbstbewusst und wohl fühlen sollen, greift das Thema der Box also das aktuelle Zeitgeschehen auf.

So springt einem das Boxenmotto schon auf der schicken Verpackung – diesmal ein Täschchen aus Plastik – entgegen.
Aber auch der Inhalt kann sich sehen lassen:
1. BB Crème von erborian (Korean Sking Therapy):
Koreanische Pflegeprodukte liegen ja auch voll im Trend und so habe ich mich sehr über die Auswahl der Marke gefreut.
Tatsächlich hatte ich allerdings ein wenig gehoft, dass ich eher den 4-in-1 Primer der Marke erwische anstatt die BB – denn: Für Blassgesichter viel, viel zu dunkel. *snief* Dieses Manko hatte wohl nicht nur ist, sondern auch viele andere Boxlerinnen. Liebes My little Box Team: Bitte alle Profile mit der Angabe “Hell” bei Haut das nächste Mal direkt herausfiltern bei einer beigen Foundatin oder Creme 😉
Ich werde die BB also weitervertauschen müssen.


2. Nagellack Vernis Tout Nude:
Süßer Nagellack in zartem rosé und auf jeden Fall auch passend zum Frühling. Zwar eine Farbe die ich schon zigmal im Regal habe, aber natürlich trotzdem ein “Dauerbrenner” was die Farbwahl angeht 😉


3. Smartphone Ring:
Auf den Bildern die ich bereits im Internet herumgeistern sah, konnte ich mir noch nicht so richtig was unter diesem Gimmick vorstellen.
Aber: eine praktische Erfindung! Man kann den Ring an der unterseite einfach festkleben (entweder am Handy direkt oder auf einer Oberfläche) und somit das Handy abstützen. Der Ring ist nämlich dreh- und kippbar in alle Richtungen. Gerade für Selfies der perfekte Helfer 😉
Ich schätze aber, dass die Klebefläche nicht mehrmals abgemacht werden kann bzw. nicht lange durchhält, sodass es eher ein kurzweiliger Spaß wird. Trotzdem eine süße Idee – vor allem auch die süße “Plopp-Folie” in Herzchenform dazu!


4. Softly Jil Sander Körperpeeling:
Das Peeling riecht eher frisch, aber trotzdem sehr weiblich, was ich sehr angenehm finde. Däumchen hoch!

5. “Selfie Brush” von My little Box:
Ein schön designter Pinsel, der sehr soft ist und angenehm auf der Haut. Eigentlich habe ich mehr als genug Puder-/Rouge-Pinsel, aber er ist einfach zu süß 😉

Fazit:
Bis auf die BB Farbauswahl bin ich sehr zufrieden mit meiner Box – und bereue es bisher keine Sekunde sie gegen die Glossybox eingetauscht zu haben!

You may also like

7 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.